Sie sind hier: Startseite Nachrichten

Nachrichten

13.10.2017

abweichende Beginntermine von Lehrveranstaltungen

Prof. Bonnet beginnt in der zweiten Semesterwoche. Ausnahme ist die Übung "Wie schreibt man Kunstkritik?". Diese beginnt erst in der 3. Semesterwoche. Prof. Kanz beginnt in der 2. Semesterwoche. Frau Padberg beginnt am 25. Okt. 2017.

13.10.2017

Bibliotheksführungen für Erstsemester (obligatorisch)

Termine im WiSe 2017/18 Bitte tragen Sie sich im Geschäftszimmer des Instituts in die ausliegenden Listen ein.

Bibliotheksführungen / Termine im WiSe 2017/18

Mo., 09. Okt. 2017       09:15 Uhr–10:00 Uhr
Di.,  10. Okt. 2017        08:15 Uhr–09:00 Uhr
Mi.,  11. Okt. 2017        09:15 Uhr–10:00 Uhr und 14:15 Uhr–13:00 Uhr
                        
Do., 12. Okt. 2017        09:15 Uhr–10:00 Uhr
Fr.,  13. Okt. 2017        09:15 Uhr–10:00 Uhr
Di.,  17. Okt. 2017        08:15 Uhr–9:00 Uhr
Do., 19. Okt. 2017        08:15 Uhr–9:00 Uhr

Do., 26. Okt. 2017       08:15 Uhr–9:00 Uhr
 

13.10.2017

Einführungskurs in die Archivarbeit an der Bibliotheca Hertziana 2018

Möglichkeit zur Teilnahme am Einführungskurs in das Arbeiten in den Archiven und Bibliotheken Roms vom 26. Februar bis 2. März 2018. Bewerbungsfrist: 30. November 2017.

weitere Informationen

11.10.2017

Save the dates: Mentoring-Workshops im Wintersemester 2017/2018

Hier finden Sie das aktuelle Workshopangebot der Mentorinnen Barbara Loose B.A. und Shari Merten M.A. für das Wintersemester 2017/2018 im Überblick.

Die Anmeldung zu den jeweiligen Workshops erfolgt über eine Teilnehmerliste, die jeweils eine Woche vor Veranstaltungsbeginn im Geschäftszimmer ausliegt.

 

Workshops_WiSe_2017/18.jpg

Zugeordnete Kategorie(n):
10.10.2017

Stellenausschreibung Studentische Hilfskraft

Zur Verstärkung des Geschäftszimmer-Teams wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt (15.11. oder 01.12.2017) 1 Studentische Hilfskraft mit 8 Wochenstunden gesucht.


Stellenausschreibung

Zur Verstärkung des Geschäftszimmer-Teams wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt (15.11. oder 01.12.2017) 1 Studentische Hilfskraft mit 8 Wochenstunden gesucht.

Zu den Tätigkeiten gehören auch Zuarbeiten für die Institutsbibliothek.

Die Beschäftigungsdauer ist zunächst auf 6 Monate begrenzt.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung (die Formulare sind im Geschäftszimmer erhältlich) bis zum 20.10.2017 ein.
 

Zugeordnete Kategorie(n):
06.10.2017

Die italienischen Kleinbronzen und Plaketten der Stiftung Kunsthaus Heylshof in Worms | Worms, Museum Heylshof | 22. Oktober – 31. Dezember 2017

Die italienischen Kleinbronzen und Plaketten der Stiftung Kunsthaus Heylshof in Worms | Worms, Museum Heylshof | 22. Oktober – 31. Dezember 2017

Das Bonner Kunsthistorische Institut und das Museum Helyshof in Worms laden herzlich zur oben genannten Ausstellung ein. Diese und ein neuer Bestandskatalog wurden unter der Leitung von Prof. Dr. Georg Satzinger (KHI) und Dr. Volker Krahn (Staatliche Museen zu Berlin) von fünf Bonner Studierenden erarbeitet.

Cornelius von Heyl (1843–1926) und seiner Frau Sophie (1847–1915) gelangen in den Jahrzehnten zwischen 1870 und 1916 bedeutende Erwerbungen von Kleinbronzen und Plaketten vor allem der italienischen Renaissance und des Frühbarock. In Zeiten einer umfassenden Begeisterung für solche wegen ihrer künstlerischen wie dekorativen Qualitäten hochgeschätzten Objekte trugen sie, beraten von dem Berliner Museumsdirektor Wilhelm Bode, gegen starke Konkurrenz von Privatsammlern und Museen eine exquisite kleine Kollektion zusammen. Sie bereichert die umfassenden Sammlungen des Heylshofes um ein besonders signifikantes Segment und enthält nicht wenige Stücke, die jedem großen internationalen Museum Ehre machen würden.

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie demnächst hier.
 

27.09.2017

Floorplan Museum Meet-ups am Freitag, 20. Okt. 2017

Floorplan Museum Research nimmt Studierende der Kunstgeschichte mit in die Bonner Museen!

Floorplan Museum Meet-ups
Floorplan Museum Research nimmt Studierende der
Kunstgeschichte mit in die Bonner Museen! Entdeckt mit uns
die facettenreichen Sammlungen in Bonn und der Region und
trefft Experten, Kuratoren und diskutiert mit uns über
innovative Displays, Programme und Institutionen.


Freitag, 20.10.2017
14.30 Uhr
Treffpunkt im Foyer des KHI


„I like - Lieblingsobjekte der Sammlung“
Instawalk durch das Paul-Clemen-Museum und das Akademische
Kunstmuseum

Bei einem Rundgang durch das Paul-Clemen-Museum und das
Akademische Kunstmuseum zeigen uns Studierende und
Lehrende ihre Lieblingsobjekte. Hier lernt ihr die
Sammlungen, Mitarbeiter des Instituts und Kommilitonen
kennen! Ladet beim Instawalk euer Lieblingsobjekt auf
Instagram hoch und vernetzt euch mit den anderen
Teilnehmern.
Mit den Hashtags:
#I_like
#instawalkSemesteranfangKHI
#instwalkFloorplan
floorplanmuseumresearchgroup
#floorplanmuseumresearchgroup
#Lieblingsobjekte
#PCMBonn
#AkademischesKunstmuseum

sind wir beim Rundgang dabei!

Eintritt frei

 

26.07.2017

Duchampiade: Readymade or not ready made? Do, 27. Juli 2017

Duchampiade: Readymade or not ready made? Do, 27. Juli 2017

Eine Veranstaltung rund um Readymade, Marcel Duchamp, Kunstgeschichte und „Kunst“! Initiiert anlässlich Marcel Duchamps 130. Geburtstag von der Abteilung Moderne des Paul-Clemen-Museums.

Duchampiade: Readymade or not ready made?


Eine Veranstaltung rund um Readymade, Marcel Duchamp, Kunstgeschichte und „Kunst“!
Initiiert anlässlich Marcel Duchamps 130. Geburtstag von der Abteilung Moderne des Paul-Clemen-Museums.


Wohl keine künstlerische Produktion hat die Kunstwelt so durcheinandergewirbelt wie Marcel
Duchamps Readymades! Noch heute rätseln Experten, Sammler und Künstler über deren Existenz
und Bedeutung. Um die wenigen ersten Readymades als Originale, Fotografien, Repliken und
Kopien der Readymades entzündeten sich bald Diskussionen um Autorschaft, den Betrachter und
das Betriebssystem Kunst. Doch was meinen wir, wenn wir von „Readymades“ sprechen? - Einen
Alltagsgegenstand? Eine Kategorie? Eine Gattung? Ein Prinzip? Epistemische Objekte? Und was
hat es mit den Lehr-Remades des Paul Clemen-Museums auf sich? Diskutiert mit Studierenden
und Lehrenden der Kunstgeschichte über das „Phänomen Readymade“ und seine Folgen!


Donnerstag, 27. Juli 2017, von 14:30 Uhr – 17:00 Uhr
Großer Übungsraum, Kunsthistorisches Institut Bonn


14:30 Uhr Begrüßung und Einführung
Prof. Dr. Anne-Marie Bonnet und Kathrin Michel
Impulsreferate und Diskussion:
Panel 1
14:45 Uhr Svenja Grosser: Fountain: ♀/♂?
Kathrin Michel: Readymade – Die Rolle der Ausstellungen und Museen
15:30 Uhr Kaffeepause
Panel 2
15:45 Uhr Leon Jankowiak: “[…]une sculpture toute faite […]”. Von Readymades und Gattungen
Prof. Dr. Anne-Marie Bonnet: Von Duchamp lernen
16:30 Uhr Abschlussdiskussion und Ausblick
 

Zugeordnete Kategorie(n):
25.07.2017

Lunch talk mit Alison Stewart (University of Nebraska-Lincoln) zum Thema „Hans Sebald Beham and Frankfurt“ | Mi., 26. Juli 2017, von 12 Uhr–14 Uhr c.t., Hörsaal IX

Lunch talk mit Alison Stewart (University of Nebraska-Lincoln) zum Thema „Hans Sebald Beham and Frankfurt“ | Mi., 26. Juli 2017, von 12 Uhr–14 Uhr c.t., Hörsaal IX

Am Mittwoch, den 26. Juli 2017, findet im Anschluss an die Vorlesung «Bild als Waffe» und auf Einladung von Frau Prof. Dr. Birgit Ulrike Münch von 12 Uhr - 14 Uhr c.t. im Hörsaal IX ein Lunch talk mit Alison Stewart statt. Das Thema lautet „Hans Sebald Beham and Frankfurt“. Stewart ist Hixson-Lied Professor of Art History (Medieval & Northern Renaissance Art) an der University of Nebraska-Lincoln.

Zugeordnete Kategorie(n):
16.07.2017

Haben Sie schon ein Praktikum für die Semesterferien gefunden?

Haben Sie schon ein Praktikum für die Semesterferien gefunden?

Nein? Dann werfen Sie einen Blick ins Praktikumsportal.

Das Praktikumsportal finden Sie hier.

Artikelaktionen