Sie sind hier: Startseite Nachrichten

Nachrichten

22.06.2022

Fachschaftswahlen SoSe 2022 - Wahlergebnisse vom 22.06.2022

Die Ergebnisse der Fachschaftsvertretungswahl, die vom 20. bis 22. Juni veranstaltet wurde, liegen nun vor.

Wahlergebnisse als PDF

Zugeordnete Kategorie(n):
20.06.2022

VERSCHOBEN!!!

Die Ausstellungseröffnung <REICH BESCHENKT - FAKSIMILES AUS DEN SAMMLUNGEN VIECHTBAUER UND WILLKOMM> am Donnerstag, den 23.6.22 wird verschoben. Nähere Informationen über den neuen Termin folgen in Kürze.

Zugeordnete Kategorie(n): ,
02.06.2022

Freie Plätze: Tagesexkursion nach Mönchengladbach - Besuch Schloss Rheydt am 30. Juni 2022

Tagesexkursion und Führung in der Kunstkammer Schloss Rheydt in Mönchengladbach. Treffpunkt: Schloss Rheydt, Mönchengladbach, 12:00 Uhr.

Wir werden uns am 12 Uhr bei Schloss Rheydt treffen für eine Führung die um 12:30 stattfinden wird.

Diese Exkursion wird im Zusammehang mit dem Seminar: Cabinets of Curiosity in the Sixteenth to the Eighteenth Centuries: Collection, Classification and Display abgehalten. Die Teilnahme steht nunmehr auch Studierenden, die nicht am Seminar teilnehmen, offen.

Max. Teilnehmerzahl: 20 Personen
 Die Anmeldung für die Exkursion erfolgt bis spätestens 20. Juni 2022 via Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]

Zugeordnete Kategorie(n): ,
18.05.2022

Neuerscheinung: Georg Satzinger Residenzschlösser in verschiedenen Städten des südlichen Teutschlands Ein Konvolut aus Balthasar Neumanns zeichnerischem Nachlass in der Österreichischen Nationalbibliothek

Neuerscheinung: Georg Satzinger Residenzschlösser in verschiedenen Städten des südlichen Teutschlands Ein Konvolut aus Balthasar Neumanns zeichnerischem Nachlass in der Österreichischen Nationalbibliothek

 

Georg Satzinger

Residenzschlösser in verschiedenen Städten des südlichen Teutschlands
Ein Konvolut aus Balthasar Neumanns zeichnerischem Nachlass in der Österreichischen Nationalbibliothek

Hirmer Verlag
München 2022

ISBN 978-3-7774-3912-9

 

 

 

Zugeordnete Kategorie(n): ,
21.04.2022

Ringvorlesung: Der Kunstmarkt in der Moderne (1900-1950)

Ringvorlesung: Der Kunstmarkt in der Moderne (1900-1950)

Jeweils donnerstags, 12-14 Uhr c.t. via Zoom

Donnerstag 21. April 2022
Janina Nentwig (Berlin)
Mathilde Rabl - Berlins erste Kunsthändlerin

Donnerstag, 28. April 2022
Jasmin Hartmann (Bonn)
Das Auktions-Institut, Kunst- und Buchantiquariat C. G. Boerner (Leipzig)

Donnerstag, 5. Mai 2022
Ulrike Saß (Bonn)
DER Kunsthändler. Zwischen Tradition, Klischee und Selbstbestimmung

Donnerstag, 12. Mai 2022
Leonie Beiersdorf (Karlsruhe)
Die Kunsthistorikerin Rosa Schapire

Donnerstag, 19. Mai 2022
Nadine Oberste-Hetbleck (Köln)
Die Galerien Thannhauser und die Bestände des ZADIK

Donnerstag, 2. Juni 2022
Meike Hoffmann (Berlin)
Die Verwertung der „entarteten“ Kunst im Nationalsozialismus

Donnerstag, 23. Juni 2022
Elena Schroll (Berlin)
Van Gogh im Netzwerk der Moderne. Die Wegbereiter seines Erfolgs in Deutschland

Donnerstag, 30. Juni 2022
Meike Hopp (Berlin)
Der Kunstmarkt im Nationalsozialismus

Donnerstag, 7. Juli 2022
Nadine Bauer (Berlin)
Die Kunsthändlerin Maria Dietrich und ihre Galerie Almas – Karriere zwischen 1918 und 1951

Zugeordnete Kategorie(n): ,
29.03.2022

Exkursion Madrid mit Toledo und Escorial 1.–8. Juni 2022 (Prof. Kanz)

Die Exkursion nach Madrid finden nun vom 1. bis 8. Juni 2022 statt. Das Programm erstreckt sich auf Madrid (Prado, Sammlung Thyssen-Bornemisza, Academia San Fernando, Museo Reina Sofia, San Antonio della Florida, Museo Sorolla) sowie Toledo (vorwiegend Kirchen) und El Escorial. Unterbringung ist in einem Hostal in der Nähe der Plaza Mayor.

Die Exkursion hat einen beträchtlichen Zuschuss von der Fakultät erhalten. Dennoch ist ein Eigenanteil von ca. 350-400 Euro notwendig, der umgehend nach Schließung der Teilnehmerliste nach Ostern auf ein Unikonto überwiesen werden muss. Erst mit der Vorkasse ist die Teilnahme verbindlich. Das genaue Programm und die Referate für die Studienleistung werden in der ersten Vorbesprechung am 14.4.2022 um 16:00 Uhr via Zoom vorgestellt. Eine zweite Vorbesprechung nach Ostern wird den konkreten Details dienen. Die Anmeldung und Zulassung bei BASIS gilt nicht automatisch. Mit dem Bewerbungsbogen versuchen wir, den Bedarfen gerecht zu werden. Es können 18 Studierende mitreisen. Die Auswahl obliegt dem Exkursionsleiter. Die Bewerbung zur Teilanhme an der Exkursion ist also offen. ALLE Interessierten sowie auch diejenigen, die sich bereits bei BASIS angemeldet haben und/oder zugelassen sind, müssen den Bewerbungsbogen bis Montag 11. April um 12 Uhr bei Frau von der Gönna ([Email protection active, please enable JavaScript.]) eingereicht haben. Es werden dann 18 Studierende ausgewählt und zur ersten Vorbesprechung (Zoom!) per Mail eingeladen. Es zählt, wer bei der ersten Vorbesprechung da ist, sonst wird die Nachrückliste sofort aktiviert. Bewerbungsbogen finden Sie hier.

Zugeordnete Kategorie(n): ,
29.03.2022

Neues Format der Fachschaft "kunst(dis)kurs" startet das erste Projekt: Atelierhaushefte!

Neues Format der Fachschaft "kunst(dis)kurs" startet das erste Projekt: Atelierhaushefte!

Austausch-Format zwischen (angehenden) Kunsthistoriker:innen und Kunst-/Kulturschaffenden der Region

Das erste Projekt des neuen Austausch-Formats "kunst(dis)kurs" der Fachschaft beginnt: Wir werden zusammen mit den Künstler:innen des Atelierhaus des Bonner Kunstvereins im Rahmen des Macke-Viertel-Fests ein Atelierhausheft herausgeben! Alle Studierenden des KHI sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen! Wenn ihr interessiert seid, kommt auf jeden Fall zu unser Einführungsveranstaltung am 6. April um 18 Uhr im großen Übungsraum des KHI.
 
Mehr Informationen findet ihr auch im Flyer oder auf Instagram: www.instagram.com/kunst_dis_kurs/

Zugeordnete Kategorie(n):
29.03.2022

Vernissage: Candida Höfer – Kunsthistorisches Institut Bonn

Vernissage: Candida Höfer – Kunsthistorisches Institut Bonn

Zur Eröffnung der Ausstellung im Paul-Clemen-Museum des Kunsthistorischen Instituts am Donnerstag, den 7. April 2022 um 19 Uhr, laden wir Sie herzlich ein! Die Künstlerin ist anwesend.

Es darf mit Fug und Recht als ein in der Geschichte des Kunsthistorischen Instituts der Universität Bonn herausragendes Ereignis bezeichnet werden: Vom 7. April bis 13. Mai 2022 werden in einer Ausstellung des institutseigenen Paul-Clemen-Museums erstmals zwei Serien von Fotografien öffentlich gezeigt, die die international renommierte Fotokünstlerin Candida Höfer 1992 und 2020 im Institut angefertigt hat. Die Aufnahmen werden also genau in den Räumen gezeigt, in denen sie entstanden sind – 1992 als schwarzweiße analoge Fotografien, 2020 als digitale Farbaufnahmen.

Zur Eröffnung sprechen:

Begrüßung

Prof. Dr. Harald Wolter-von dem Knesebeck, Direktor des Paul-Clemen-Museums

Grußworte

Prof. Dr. Birgit Ulrike Münch, Prorektorin für Internationales der Universität Bonn

Prof. Dr. Volker Kronenberg, Dekan der Philosophischen Fakultät der Universität Bonn

Einführung

Prof. Dr. Christoph Zuschlag, Kunsthistorisches Institut der Universität Bonn

Zur Ausstellung sind die gleichnamige Publikation und die Edition „Kunsthistorisches Institut Bonn I 2020“ bei DCV (Berlin) erschienen.

Es gelten die Regeln der dann gültigen Coronaschutzverordnung. Um eine Voranmeldung Anne-Kathrin Hinz ([Email protection active, please enable JavaScript.]) wir gebeten.

Candida Höfer_Kunsthistorisches Institut Bonn III 1992.jpeg

Kunsthistorisches Institut Bonn III 1992 © Candida Höfer, VG-Bild Kunst, Bonn 2022

Zugeordnete Kategorie(n):
21.03.2022

Stellenausschreibung: Aufsichtsdienst im Kunstmuseum Villa Zanders

 

Das Kunstmuseum Villa Zanders in Bergisch Gladbach sucht Unterstützung für den Aufsichtsdienst an den Sonn- und Feiertagen
von 11:00 – 18:00 Uhr.

Tagespauschale 100 € (inkl. Fahrkosten)

Bitte melden Sie sich bei Interesse bei Frau Grosch 02202-14 2304 oder Frau Kremer 02202-14 2356 oder per Mail über [Email protection active, please enable JavaScript.].

Zugeordnete Kategorie(n):
16.03.2022

Stellenausschreibung der Gesellschaft für Moderne Kunst am Museum Ludwig

die Gesellschaft für Moderne Kunst sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Unterstützung im Bereich Assistenz/Juniorprojektmanagement als Elternzeitvertretung für ein Jahr. Ein Studienabschluss ist zwingend erforderlich.

Die Stellenausschreibung mit weiteren Infos finden Sie hier

Zugeordnete Kategorie(n): ,
Artikelaktionen