Sie sind hier: Startseite Nachrichten

Nachrichten

07.05.2020

Scan-Aufträge für Studierende möglich

Ab sofort können dringende Scan-Wünsche aus den Büchern der Kunsthistorischen Bibliothek entgegengenommen werden. Unten stehend finden Sie dazu weitere Informationen.

 

Sehr verehrte Nutzer unserer Bibliothek,
 
leider ist noch immer nicht absehbar, wann die Universitätsleitung die Wiedereröffnung der Bibliothek gemäß den Richtlinien zum Schutz vor Ansteckung gestattet.
 
Falls Sie inzwischen dringende scan-Wünsche haben, richten Sie diese bitte unter Angabe von Kurztitel, Signatur und Seitenzahlen an [Email protection active, please enable JavaScript.]. Die scans werden Ihnen per mail oder we-transfer zugeschickt. Die einzelnen Bestellungen sollten möglichst 30 Seiten nicht übesteigen. Das Scannen ganzer Bücher verbietet sich auch aus Gründen des Urheberrechtes.
 
In der Hoffnung auf eine baldige Verbesserung der Lage und mit vielen Grüßen
 
Georg Satzinger
Geschäftsführender Direktor

Zugeordnete Kategorie(n):
30.04.2020

Information zur Ringvorlesung "Besitzen, Bewahren, Begreifen. Privates und institutionelles Sammeln in Geschichte und Gegenwart."

Die Ringvorlesung im SoSe 2020 findet digital statt.

Die Ringvorlesung "Besitzen, Bewahren, Begreifen. Privates und institutionelles Sammeln in Geschichte und Gegenwart" im Sommersemester 2020 findet digital statt. Den Link zu den Videos der einzelnen Sitzungen oder die Einladung zu den Zoom - Meetings erhalten sie per E-mail. Interessierte, die nicht über Basis zur Ringvorlesung angemeldet sind, wenden sich bitte per E-Mail an Jun. Prof. Dr. des. Ulrike Saß.

 

Ringsvorlesung SoSe 2020 Termine

Zugeordnete Kategorie(n):
29.04.2020

Ausfall Übung und Exkursion "Spätgotische Flügelaltäre"

 

Die Übung und Exkursion "Spätgotische Flügelaltäre" bei Herrn Prof. Dr. Georg Satzinger muss in diesem Semester aus organisatorischen Gründen leider entfallen. Wir bitten um Ihr Verständnis.


 

Zugeordnete Kategorie(n):
28.04.2020

Ausfall Übung "Mode und Design im Vergleich"

 

Die Übung "Mode und Design im Vergleich" bei Prof. Klein muss in diesem Semester aus organisatorischen Gründen leider entfallen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

 

Zugeordnete Kategorie(n):
22.04.2020

Ausfall Übung "Wie entsteht eine Ausstellung"

 

Aus organisatorischen Gründen muss die Übung vor Originalen "Wie entsteht eine Ausstellung? Kuratorische Praxis im Modell und in der Realität. Von der ersten Idee über die Recherche und Strukturierung bis hin zur Konzeption, einem Display und imaginären Realisation." von Dr. Susanne Kleine in diesem Semester leider ausfallen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Zugeordnete Kategorie(n):
21.04.2020

Anmeldung Exkursionen Prof. Dr. Kanz

 

Übung / Exkursionen: Museen im Rheinland (Prof. Kanz)

Interessenten für die Übung mit Exkursion Museen im Rheinland füllen bitte den Anmeldebogen (hier: Link) aus und schicken ihn per Post an meine Dienstadresse bis zum 30. April. Sollte die Nachfrage größer sein als die Kapazität, denn werde ich eine Reihenfolge festlegen. Insgesamt werden sich wohl die Bedürfnisse an Exkursionstagen auf beide Übungen verteilen lassen.

 

Übung / Exkursionen: Architektur im Rheinland (Prof. Kanz)

Interessenten für die Übung mit Exkursion Architektur im Rheinland füllen bitte den Anmeldebogen (hier: Link) aus und schicken ihn per Post an meine Dienstadresse bis zum 30. April. Sollte die Nachfrage größer sein als die Kapazität, denn werde ich eine Reihenfolge festlegen. Insgesamt werden sich wohl die Bedürfnisse an Exkursionstagen auf beide Übungen verteilen lassen.

 

Zugeordnete Kategorie(n): ,
21.04.2020

Wurms Skulptur Stellungnahme

 

Stellungnahme / Offener Brief der Professorinnen und Professoren des Kunsthistorischen Instituts der Universität Bonn zur geplanten Aufstellung von Erwin Wurms »Walking Bag« im Bonner Stadtzentrum: Offener Brief_PDF

Zugeordnete Kategorie(n):
20.04.2020

Exkursion 'Provenienzforschung in der Praxis'

 

Veranstalter*in: Nora Jaeger

Ort & Thema: Provenienzforschung in der Praxis, Berlin und Magdeburg

Datum: voraussichtlich KW 38 (14.-20. September 2020)

Max. Teilnehmerzahl: 10 Personen

Anmeldung: Die Anmeldung für die Exkursion erfolgt bis spätestens 15. Mai per Mail. Der Termin für die Vorbesprechung wird noch bekannt gegeben.

Teilnahmevoraussetzung: Übernahme von Impulsreferaten

 

Zugeordnete Kategorie(n): ,
20.04.2020

Informationen zur Lehre Prof. Dr. Münch

 

Informationen zur Sprechstunde von Prof. Dr. Münch

Ich biete in diesem Semester wöchentlich eine Sprechstunde via Zoom an. Die timeslots (15 Minuten) sind via doodle zu reservieren. Den doodle-link hierzu erfahren Sie über das Geschäftszimmer. Die TeilnehmerInnen und Teilnehmer meiner Seminare erhalten den doodle link in den Seminaren. 

Zu besprechende Texte / Gliederungen / Bibliographien etc. haben Sie bitte auf Ihrem Desktop bereit, so dass wir dies individuell mittels Zoom besprechen können, bzw. senden es mir vor der Sprechstunde per email zu.

Informationen zu den Lehrveranstaltungen von Prof. Dr. Münch

Meine Lehrveranstaltungen finden in diesem Semester ausschließlich via Zoom statt. Wir werden diesen Modus bis Semesterende durchführen und auch bei einer Lockerung wohl keinen Wechsel in die Seminarräume vornehmen. Ein Zoom-Seminar unterscheidet sich von einem herkömmlichen Seminar in vielerleiHinsicht.   Alle über Basis angemeldeten Personen erhalten eine Email mit einem Link für den Zugang. GasthörerInnen können sich direkt per Mail an mich wenden.

Das Zoom-Programm können Sie sich auf Rechner oder Handy herunterladen.

Nähere Informationen zur Teilnahme an einer Zoom-Konferenz siehe in zahlreicher Form im www, etwa unter: https://www.youtube.com/watch?v=G83cZf46A4k.

Die Vorlesung wird live und wöchentlich mittwochs ab 12.15 Uhr stattfinden und  ca. 60 Minuten dauern. Hiernach werden ggf. Fragen beantwortet, die via Chat gestellt werden können.

Der erste Vorlesungstermin ist Mittwoch der 29.4.20. Am 22.4. 20 wird es für Interessierte von 12 Uhr ct an eine 20minütige Informationsrunde geben, in der Fragen zum Ablauf, Probleme mit Zoom etc. angesprochen werden können.

! Da die Nebengeräusche für alle TeilnehmerInnen störend sein können, sollten alle TeilnehmerInnen während der Vorlesung ihre Mikrophone auf stumm schalten – dies werden wir in der Sitzung besprechen.

 Alle Veranstaltungen in diesem Semester waren ursprünglich nicht digital geplant. Ich bin mir im Klaren darüber, dass die digitale Lehre Chancen bietet, aber auf der anderen Seite uns alle vor besondere Herausforderungen stellt. Seien Sie versichert, dass ich Verständnis für Ihre Situation habe und dass wir gemeinsam die schwierigen Situationen meistern werden. Dazu gehört auch, dass wir gemeinsam nach Lösungen suchen und ggf. neue Wege beschreiten müssen, wenn sich ein Modus als verbesserungswürdig erweist. Ich bitte Sie also auch um besondere Flexibilität in diesem Sommersemester.

Die Übung „Künstlergrabmäler“ und das Seminar „The Dutch are back II“ werden 14tägig stattfinden. Beginn ist am 20. (Grabmäler) sowie 21. April (Dutch). In den alternierenden Wochen, in denen keine Zoom-Konferenz stattfindet, haben wir reading weeks und bereiten uns individuell auf die Sitzung vor. In dieser Woche ist dann zum Zeitpunkt der Lehrveranstaltung meist eine Sprechstunde per Zoom, in der dann an ausgewählten Terminen auch in Gruppenarbeit an den Texten gearbeitet werden kann.

Das Oberseminar / Kolloquium findet wie in jedem Semester Dienstags von 16 Uhr ab (16-20 Uhr im Regelfall) statt. Termine und Themen sind zum größten Teil bereits besprochen und vergeben, die erste Sitzung ist am 21. 4. ab 16 Uhr ct.

Die Praxisübung zur Kunstfälschung mit der FH Köln lässt sich – dies haben wir nach reiflicher Überlegung entschieden – nicht in eine digitale Veranstaltung wandeln. Praxistermine vor Ort mit den Gemäldetechnologen sind nicht vor dem Bildschirm zu meistern. Die Veranstaltung muss daher in diesem Semester leider entfallen, wird aber in Absprache mit Prof. Susanne Wegmann und der Professur für Gemälderestaurierung Prof. Gunnar Heydenreich baldmöglichst nachgeholt.

 

 

Zugeordnete Kategorie(n):
16.04.2020

Sprechstunden Prof. Dr. Kanz

 

Sprechstunden Prof. Kanz

Da aktuell keine normalen Sprechstunden stattfinden können, wird als Ersatz die telefonische Kommunikation Abhilfe schaffen. Die übliche Sprechstundenzeit ist montags 16-17:30 Uhr. Bitte melden Sie sich bei Frau von der Gönna (mail: [Email protection active, please enable JavaScript.] und Tel. 0228/735080) mit der Angabe einer Telefonnumer an. Ich arbeite dann in der Reihenfolge die Liste in der angegebenen Zeit ab.

 

Zugeordnete Kategorie(n):
Artikelaktionen