Sie sind hier: Startseite Nachrichten

Nachrichten

09.04.2021

Ringvorlesung "Quo vadis, Museum?"

Die Ringvorlesung "Quo vadis, Museum?" im Sommersemester 2021 wird online via Zoom stattfinden und beginnt am Donnerstag, den 22. April (16–18 Uhr). Das Programm wird zeitnah bekannt gegeben.

Studierende, die über Basis zur Ringvorlesung angemeldet sind, erhalten den Zoom-Link über den eCampus-Kurs.
Interessierte, die nicht über Basis zur Ringvorlesung angemeldet sind, wenden sich bitte per E-Mail an Jun. Prof. Dr. des. Ulrike Saß ([Email protection active, please enable JavaScript.]) oder Nora Jaeger M.A.([Email protection active, please enable JavaScript.]).

Zugeordnete Kategorie(n): , ,
30.03.2021

Das Kunsthistorische Institut sucht ab sofort, befristet auf drei Jahre eine*n Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (50%) für den Aufgabenbereich Online-Publikation

Die Stelle ist an der Forschungsstelle Provenienzforschung, Kunst- und Kulturgutschutzrecht angesiedelt und dient dem Aufbau, der Konstituierung und laufenden Publikation der neu gegründeten Zeitschrift für Provenienzforschung und Sammlungsgeschichte transfer.

Mehr Informationen siehe Stellenausschreibung.

Zugeordnete Kategorie(n): ,
19.03.2021

Virtueller Lesesaal der ULB Bonn

Ab sofort bieten wir Studierenden der Universität Bonn eine Möglichkeit, trotz geschlossener Lesesäle miteinander zu lernen und zu arbeiten. Nutzen Sie gemeinsam den virtuellen Lesesaal der ULB und motivieren Sie sich gegenseitig bei der Prüfungsvorbereitung.

 

https://www.ulb.uni-bonn.de/de/aktuelles-ulb/virtueller-lesesaal

ULB Bonn öffnet virtuellen Lesesaal Gemeinsam lernen, Kontakte knüpfen und Beratungsangebote wahrnehmen im virtuellen Lesesaal

Ab sofort bieten wir Studierenden der Universität Bonn eine Möglichkeit, trotz geschlossener Lesesäle miteinander zu lernen und zu arbeiten. Nutzen Sie gemeinsam den virtuellen Lesesaal der ULB und motivieren Sie sich gegenseitig bei der Prüfungsvorbereitung.

Virtueller Lesesaal der ULB Bonn

Mit dem virtuellen Lesesaal holen Sie sich nicht nur den Ausblick in Ihre Bibliothek an Ihren Schreibtisch, sondern

    lernen und arbeiten in Gesellschaft,

    motivieren sich gegenseitig,

    tauschen sich im Chat aus und lernen neue Kommiliton*innen kennen,

    bilden Lerngruppen im Videochat und arbeiten gemeinsam,

    profitieren von den Beratungsangeboten der ULB direkt im virtuellen Lesesaal.

Zugeordnete Kategorie(n):
16.03.2021

Arbeitstreffen in der "digital library" via Zoom

Am Donnerstag 10:00 bis 11:00 Uhr und ab 11:30 zur Kaffeepause

Liebe Kommiliton*innen,

seit wenigen Wochen treffen sich Masterstudierende und Promovierende meines Oberseminars (Prof. Münch) zur digital library via ZOOM. Sie "rekonstruieren" quasi die Bibliotheksatmosphäre im gemeinsamen ZOOM und arbeiten gemeinsam  (Ton aus, Bild an) an zwei Tagen die Woche an Hausarbeiten, Masterarbeiten und Dissertationen. Ab 10 Uhr bis 11.30 Uhr, danach gibt es einen gemeinsamen Austausch - mit Kaffee oder Tee oder? Diese gemeinsamen Arbeitstermine kommen sehr gut an und  daher möchten wir den Donnerstag-Termin ab 10 Uhr gerne für alle Studierenden und Promovierenden unseres Faches öffnen!

Wir freuen uns, wenn Sie am Donnerstag unter folgendem link dazukommen, wenn es erst um 11.30 Uhr - nicht zum arbeiten, aber zur Kaffeepause - machbar ist: auch hier gilt: alle sind herzlich willkommen!

https://uni-bonn.zoom.us/j/98719476870?pwd=OE9lZEoxU2xFcmdJWG1oT1RZcHoyQT09

Zoom-Meeting beitreten
https://uni-bonn.zoom.us/j/98719476870?pwd=OE9lZEoxU2xFcmdJWG1oT1RZcHoyQT09

Meeting-ID: 987 1947 6870
Kenncode: KHIBonn21


Mit herzlichen Grüßen, im Namen aller Teilnehmenden des gemeinsamen Arbeitstreffens in der "digital library",

Ihre Birgit Münch

Zugeordnete Kategorie(n):
11.03.2021

Wahl zur Prorektorin für Internationales

Wahl zur Prorektorin für Internationales

Wir gratulieren unserer Kollegin Prof. Dr. Birgit Ulrike Münch, die von der Hochschulwahlversammlung unserer Universität zur Prorektorin für Internationales gewählt wurde und am 1. Mai ihren Dienst im neuen Amt antreten wird, sehr herzlich! Frau Prof. Münch wird weiterhin im KHI in Forschung und reduziert auch in der Lehre tätig sein und auch Abschlussarbeiten betreuen.


Zugeordnete Kategorie(n):
04.03.2021

„Mutig, stark und souverän! Umgang mit sexueller Belästigung und Diskriminierung“ - einen Workshop für Studentinnen

„Mutig, stark und souverän! Umgang mit sexueller Belästigung und Diskriminierung“ - einen Workshop für Studentinnen

Bei dem Workshop handelt es sich um ein Selbstsicherheitstraining mit dem Titel „Mutig, stark und souverän! Umgang mit sexueller Belästigung und Diskriminierung“ bei Antje Meister (Polizeikommissarin, Coach, Trainerin für Fernöstliche Kampfkunst und ganzheitliche Selbstsicherheit).

Wir bieten dieses Training regelmäßig an, weil es bekanntlich leider häufig zu Situationen kommt, in denen Frauen sexueller Belästigung und Diskriminierung ausgesetzt sind und sich dagegen wehren müssen – sei es verbal oder mit körperlichem Einsatz.

 

Der Workshop ist Teil unserer universitätsweiten Kampagne „Klare Worte finden – Sexuelle Belästigung stoppen!“ und ist als Ergänzung sowohl zu Beratungsangeboten als auch zu Interventionsmaßnahmen zu verstehen.

 

Der Workshop wird dieses Jahr zwei Mal angeboten:

Termin 1:   23.03.2021, von 9 Uhr bis 13 Uhr  (hier die Ausschreibung - deutsch)

Termin 2:   28.09.2021, von 9 Uhr  bis 13 Uhr  (hier die Ausschreibung - englisch)

Zugeordnete Kategorie(n): ,
05.11.2020

Exkursionstage im WS 2020/21

Für Studierenden in der Abschlussphase der Studiengänge wird die Durchführung fehlender Exkursionstage sichergestellt.

Nicht wenige Studierende planen im WS 2020/21 ihren Abschluss im Bachelor oder Master. Oft fehlen noch Exkursionstage. Es wird sichergestellt, dass die nötigen Exkursionstage absolviert werden können. Priorität für die Teilnahme haben Studierende, die sich in der Abschlussphase der Studiengänge befinden. Danach werden die Plätze nach relativem Bedarf vergeben. Für Lokaltermine muss die Gruppenstärke begrenzt werden. Daher liegt die Teilnehmerbeschränkung bei 20 bzw. 25 Teilnehmern. 

Besprechungen finden über Zoom-Konferenzen (siehe dazu die Information auf der Homepage) statt. Die Lokaltermine werden vermutlich erst Anfang 2021 stattfinden und dann auch nur abhängig von den behördlichen Vorgaben durchgeführt werden können. Die Bereitschaft, notfalls auch sonntags einen Lokaltermin wahrzunehmen, begünstigt eine kompakte Bewältigung innerhalb der vorgesehenen Semesterzeit. Bitte beachten Sie zum Thema Exkursionen immer auch die Homepage des KHI für künftige Informationen.

WICHTIG: Bitte füllen Sie das beigefügte Formular aus und schicken es an Frau Dr. Droste per Post oder als Scan bis zum 20. November 2020.

 

Zugeordnete Kategorie(n): ,
02.11.2020

Museumsstudien für das D-Modul im Masterstudiengang

Sie interessieren sich für Museen, Ausstellen, Vermittlung, Kritik und Analyse? Es ist noch Plätze in folgenden praktischen Übungen (Modul D) frei:

Das Beuys-Jahr 2021, Di 10-12 Uhr, via zoom und mit einzelnen Exkursionstagen
zu verschiedenen Aktionsfeldern und praktischen Einblicken in die Vorbereitungszeit;
Beginn: 10.11.2020

Medien in Ausstellungen, Museen und Archiven, Prof. Dr. Rolf Sachsse, Mo 10-12 Uhr, gr. ÜR

Bitte wenden Sie sich zeitnah mit der Angabe Ihrer Matrikelnummer und des elektronischen Elements (Übung 1 oder
Übung 2 im Modul D) an Julia Krings ([Email protection active, please enable JavaScript.]), die Sie bei basis nachmelden wird.

Zugeordnete Kategorie(n):
29.10.2020

Lehrveranstaltungen Prof. Dr. Kanz

Die Lehrveranstaltungen von Prof. Dr. Kanz beginnen online. Die Zoom-Zugänge werden per E-Mail verschickt.

Zugeordnete Kategorie(n): ,
26.10.2020

Anmeldeprobleme D-Modul-Übung: Von der Sondersammlung zum Museum, von der Sondersammlung ins Museum

Wichtige Informationen zu aktuell bestehenden Anmeldeproblemen bei BASIS zur Übung "Von der Sondersammlung zum Museum, von der Sondersammlung ins Museum" im D-Modul: Praxisfelder der Forschung

 

Aufgrund aktuell bestehender technischer Störungen bei BASIS konnten Sie sich unter Umständen noch nicht für die Übung "Von der Sondersammlung zum Museum, von der Sondersammlung ins Museum" anmelden. Wir informieren Sie mit dieser Nachricht darüber, dass noch genügend Plätze frei sind und dass die Übung im Hybrid-Modus (Museums- und Archivbesuche), unter Umständen ausschließlich über Zoom, stattfinden wird.

Um sich manuell anzumelden, schreiben Sie bitte entweder an die Dozierende Frau Dr. Cacciola unter [Email protection active, please enable JavaScript.] oder an die Studiengangsmanagerin Frau Droste unter [Email protection active, please enable JavaScript.]. Erwähnen Sie in Ihrer Nachricht unbedingt ihren Namen, Vornamen und ihre Matrikelnummer.

Versuchen Sie sich erneut zur momentan laufenden Erstsemester-Belegungsphase (5. Okt. bis 30. Okt. 2020, 12 Uhr) anzumelden. Funktioniert dies nicht, haben Sie neben der manuellen Anmeldung die Alternative, sich spätestens in der Nachbelegungsphase (16. Nov. bis 23. Nov. 2020) auf BASIS zur Übung anzumelden.

Artikelaktionen