Sie sind hier: Startseite Studium & Promotion Bachelor B.A. Kunstgeschichte (Begleitfach)

B.A. Kunstgeschichte (Begleitfach)

Der B.A. Kunstgeschichte (Begleitfach) wird mit einem Kernfach der Philosophischen Fakultät studiert (Übersicht über mögliche Fächerkombinationen).


Studienaufbau und -verlauf

Das Lehrprogramm der Bachelorstudiengänge ist vollständig in Module gegliedert, die jeweils inhaltlich und/oder methodisch zusammengehörige Lehrangebote umfassen und sich über den Zeitraum von ein oder zwei Semestern erstrecken. In studienbegleitenden Modulprüfungen werden Leistungspunkte erworben, die in ihrer Summe die bisher übliche Abschlussprüfung ersetzen. Die Bewertung der Studienleistungen erfolgt nach dem European Credit Transfer and Accumulation System - ECTS (Leistungspunkte und Noten).

Im B.A. Kunstgeschichte (Begleitfach) müssen 36 LP erworben werden. Die Studierenden beginnen mit dem Erwerb und der Einübung von Grundlagenwissen. Es folgt die systematische Beschäftigung mit einzelnen Epochen.

 

Studienverlaufsplan des B.A.-Studiengangs Kunstgeschichte (Begleitfach)

 

1. Studienjahr: Grundlagen
Von den Grundlagen-Pflichtmodulen A1 und A2 muss eins belegt werden, wobei das A1-Modul jeweils im Wintersemester und das A2-Modul jeweils im Sommersemester angeboten wird. Jedes Modul umfasst 4 Semesterwochenstunden und ist gleichbedeutend mit 12 Leistungspunkten. Die Module aus der Gruppe A werden im 1. Studienjahr absolviert.

  • KG A1 Grundlagen Kunstgeschichte Spätantike/Mittelalter
  • KG A2 Grundlagen Kunstgeschichte Neuzeit/Moderne

In diesen beiden Modulen werden Grundkenntnisse vermittelt in den Gegenstandsbereichen der spätantiken und mittelalterlichen sowie der neuzeitlichen und modernen Kunstgeschichte. Außerdem erwerben die Studierenden Grundkenntnisse im Denkmälerwissen, in der Fachterminologie, in den Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens und in analytischer Deskription.

 

2./3. Studienjahr: Epochen und Kulturräume
Aus der Gruppe C müssen zwei Module gewählt werden. Jedes Modul setzt sich aus 3 Veranstaltungen zusammen, umfasst somit 6 Semesterwochenstunden und ist gleichbedeutend mit 12 Leistungspunkten. Die Module aus der Gruppe C werden im 2. Studienjahr absolviert.

  • KG C1 Kunstgeschichte des Mittelalters
  • KG C2 Kunstgeschichte der Neuzeit
  • KG C3 Kunstgeschichte der Moderne

Bezogen auf die jeweilige Epoche wird ein Überblick über die Kunstproduktion in allen Gattungen gegeben sowie die Einarbeitung in internationale Forschungsfragen der Kunstgeschichte angeleitet.


Studienbegleitende Modulprüfungen

Modulprüfungen erfolgen in Form einer Klausur, einer Seminararbeit oder einer mündlichen Prüfung.


Studienordnung

Für die Bachelor- und Master-Studiengänge der Philosophischen Fakultät der Uni Bonn wird es keine gesonderten Studienordnungen geben.
Die Prüfungsordnungen dieser Studiengänge enthalten in der Regel ausführliche Beschreibungen der Studienabläufe und geben Anhaltspunkte für die Gestaltung der Studienpläne.

Prüfungsordnung Bachelor-Studiengänge der Philosophischen Fakultät

Artikelaktionen