Sie sind hier: Startseite Studium & Promotion Bachelor B.A. Kunstgeschichte (Zwei-Fach) ab WiSe 2018/19

B.A. Kunstgeschichte (Zwei-Fach) ab WiSe 2018/19

(geänderte Version, ab WS 18/19, vorbehaltlich einer Reakkreditierung)

Das Fach Kunstgeschichte an der Universität Bonn erforscht die Entstehung, Erscheinung, Funktion und Wirkung von Werken der Kunst Europas seit dem frühen Mittelalter sowie Amerikas seit der Neuzeit.

Ihr Gegenstandsbereich umfasst die klassischen künstlerischen Medien Architektur, Plastik, Malerei, Graphik,  Kunsthandwerk sowie deren Theorie; ferner die intermedialen Kunstrichtungen und partiell die Massenmedien. Die Beschäftigung mit Darstellungsinhalten der Kunstwerke und ihrer zeitlichen wie örtlichen Einordnung, ebenso die Interpretation von Kunstwerken hinsichtlich z. B. ästhetischer, historischer, soziologischer oder ökonomischer Gesichtspunkte nimmt einen hohen Stellenwert innerhalb der Kunstgeschichte ein. Hierzu zählen u. a. die Kenntnisse von Künstlerbiographien und künstlerischen Techniken. Zu den Studieninhalten des Faches gehören auch die Geschichte der Kunstgeschichte sowie deren Methoden und Institutionen.

 

Studiengangsstruktur

Im Zwei-Fach-Bachelor wird ein weiteres, gleichgewichtetes Fach (78 LP) aus dem Studiengangangebot der Philosophischen Fakultät studiert. Zusätzlich müssen Module aus dem Optionalbereich (12 LP) der Fakultät belegt werden.

Das Studium wird mit einer Bachelorarbeit (12 LP) in einem der beiden Studienfächer abgeschlossen. Im Fall der Kombination zweier gleichwertiger Fächer à 78 LP soll das Thema der Bachelorarbeit grundsätzlich in einem der beiden Fächer angesiedelt sein und obliegt der Wahl der Studierenden. Ein interdisziplinäres Thema in beiden Fächern ist möglich, wenn die Betreuung durch je einen/eine Prüfer*in bzw. Gutachter*in pro Fach gewährleistet ist.

 

1. Studienjahr: 'Grundlagen/Theorien und Methoden'

  • Grundlagen der Kunstgeschichte der Spätantike/Mittelalter
  • Grundlagen der Kunstgeschichte der Neuzeit und Moderne
  • Theorie und Methoden

 

2. Studienjahr: Epochen und Kulturräume (Wahl 1 aus 3) / Praxis (Pflicht)

  • Kunstgeschichte des Mittelalters
  • Kunstgeschichte der Neuzeit
  • Kunstgeschichte der Moderne
  • Praxis

 

3. Studienjahr: Fallstudien/Kolloquien

  • KG K Kunsthistorisches Kolloquium (eine Vorlesung, ein Kolloquium, keine Prüfung, 6 LP)

Eines der beiden folgenden Module:

  • KG E1 Kunstgeschichte (Formanalyse und Ikonographie)
  • KG E2 Kunstgeschichte (Funktionen und Kontexte)

 

Schematischer Studienplan des B.A. Kunstgeschichte Zwei-Fach

 

Zweitfach / Kombinationsmöglichkeiten

Im Zwei-Fach-Bachelor wird das Fach "Kunstgeschichte" mit einem zweiten gleichgewichteten Fach aus dem Bachelor-Studienangebot der Philosophischen Fakultät studiert. Mögliche Zweitfächer sind u. a.:

  • Altamerikanistik und Ethnologie
  • Archäologien
  • English Studies
  • Französistik
  • Germanistik
  • Geschichte
  • Hispanistik
  • Indologie
  • Medienwissenschaft
  • Philosophie
  • Politik und Gesellschaft

 

Alle Kombinationsmöglichkeiten finden Sie in Kürze hier. Wichtig: Bitte beachten Sie, dass auch das Begleitfach zulassungsbeschränkt sein kann und Sie sich daher dafür beim Studentensekretariat bewerben müssen.

 

Mögliche Berufsfelder

Informationen zu möglichen Berufsfeldern finden Sie hier.

 

Zulassung zum 1. Fachsemester

Zugangsvoraussetzung für die Zulassung zum Studium ist die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, die in der Regel durch den erfolgreichen Abschluss einer auf das Studium vorbereitenden Schulbildung oder einer als gleichwertig anerkannten Vorbildung erworben wird.

 

Sprachkenntnisse: Für das Studium des Bachelor-Studiengangs "Kunstgeschichte" und auch im Hinblick auf ein Master-Studium "Kunstgeschichte" werden folgende Sprachkenntnisse gemäß des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GeR) dringend empfohlen:

  • Latinum oder Lateinkenntnisse, die im Rahmen des Optionalbereiches im Umfang von 12 Leistungspunkten (Lateinkurs 1 und 2) erworben werden können, sofern sie noch nicht vorhanden sind;
  • Englischkenntnisse auf dem Niveau von drei schulischen Lernjahren oder zwei aufeinander aufbauenden Sprachkursen im Umfang von 12 LP (GeR-Niveau A2);
  • Kenntnisse einer weiteren modernen Fremdsprache aus dem europäischen Sprachraum im Umfang von drei schulischen Lernjahren oder zwei aufeinander aufbauenden Sprachkursen im Umfang von 12 LP (GeR-Niveau A2): Französisch, Italienisch, Spanisch, Niederländisch.

 

Wichtig: Über die studiengangspezifischen Zugangsvoraussetzungen hinaus kann im Falle einer großen Zahl qualifizierter Bewerber*innen eine örtliche Zulassungsbeschränkung (Orts-NC) greifen.

 

Zulassung für höhere Fachsemester / Ansprechpartnerinnen

Julia Krings M.A. (Kustodin)

Kunsthistorisches Institut

Am Hof 3-5, Raum 1.005

53113 Bonn

Tel.: +49 (228) 73-7579

Email: [Email protection active, please enable JavaScript.]

Sprechstunde

 

Dr. Charlotte Mende (Studiengangsmanagerin)

Kunsthistorisches Institut

Am Hof 3-5, Raum 1.005

53113 Bonn

Tel.: +49 (228) 73-9461

Email: [Email protection active, please enable JavaScript.]

Sprechstunde

 

Sämtliche Informationen zum Kunsthistorischen Institut finden Sie hier.

 

Ansprechpartner bei Fragen zum Bewerbungsverfahren

Universität Bonn

Philosophische Fakultät

Prüfungsbüro

Am Hof 1

53113 Bonn

Email: siehe Kontaktformular

Artikelaktionen