Sie sind hier: Startseite Forschung Vortragsreihen Museo-Logisch / Das Museum als Arena

Museo-Logisch / Das Museum als Arena

Im Wintersemester 2009/10 initiierte die "Forschungsstelle Kunsthistoriographie der Moderne", die dem Kunsthistorischen Institut angegliedert ist, eine Vortragsreihe, um eine brisante Diskussion innerhalb der Kunstwelt mit einer größeren Öffentlichkeit voranzutreiben.

Im Fokus stehen die Museen, die aufgrund des durch die Politik auferlegten Sparzwangs vorwiegend unter dem Gesichtspunkt der Rentabilität und der Besucherzahlen arbeiten müssen. Hierbei gerät in der Museumspraxis häufig in den Hintergrund, dass es sich um Institutionen handelt, die unser kulturelles Gedächtnis prägen und an denen kulturelle Identitäten eingeschrieben werden.

In der Vortragsreihe "Museo-Logisch" soll dieses Themenfeld einen breiteren Diskurs eröffnen. Es bietet sich den Studierenden die Gelegenheit, mit prominenten Vertreter*innen aktueller Positionen zur Museumskultur und zur Funktion von Kunst und Kultur zu diskutieren. Beigetragen haben zu dieser Reihe bereits Chris Dercon, Ekkehard Gillen, Rolf Henegsbach, Christian Bernard, Ellen Blumenstein, Sally Price, Krzysztof Pomian und Roland Albrecht.

An die Reihe "Museo-Logisch" knüpft die Reihe "Das Museum als Arena" an, in der in einem erweiterten Kontext von Künstler*innen, Kurator*innen, Museumsfachleuten und Forscher*innen Fragen und Ansätze rund um die Institution Museum, Ausstellungs- und Vermittlungspraktiken vorgestellt und diskutiert werden.


28.06.2018

Museologische Trilogie | 1., 9. und 29. Juni 2018 | Stefan Hunstein · Ariel Kupfer · Kai Bleifuss

Museologische Trilogie | 1., 9. und 29. Juni 2018 | Stefan Hunstein · Ariel Kupfer · Kai Bleifuss

Das Kunsthistorische Institut mit Paul-Clemen-Museum und Prof. Dr. Anne-Marie Bonnet laden herzlich ein zu einer museologischen Trilogie, die an drei Terminen im Juni 2018 stattfindet. Die Daten sowie das Programm entnehmen Sie bitte dem Plakat.

Der Vortrag findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe museologische Triologie statt. Das Kunsthistorische Institut mit Paul-Clemen-Museum und Prof. Dr. Anne-Marie Bonnet laden herzlich ein zu einer Vortragsreihe, die an drei Terminen im Juni 2018 stattfindet. Die Daten sowie das Programm entnehmen Sie bitte dem Plakat.

Zugeordnete Kategorie(n): ,
04.06.2018

Das Museum als Arena mit Dr. Ulrike Lorenz am 6. Juni 2018

Das Museum als Arena mit Dr. Ulrike Lorenz am 6. Juni 2018

Vortrag in der Reihe „Das Museum als Arena“ | Mittwoch, 6. Juni 2018, 20:00 Uhr | Universitätshauptgebäude, Hörsaal IX

Am Mittwoch, den 6. Juni 2018, stellt Frau Dr. Ulrike Lorenz, Direktorin der Kunsthalle Mannheim, um 20:00 Uhr in Hörsaal IX (Universitätshauptgebäude) in der Reihe „Das Museum als Arena“ das neue Konzept der Kunsthalle Mannheim vor und führt ein Gespräch mit Prof. Dr. Anne-Marie Bonnet zum Thema: „Was muss das Museum? Was kann das Museum heute?“

Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Plakat.

„Das Museum als Arena“ ist eine Veranstaltungsreihe des Kunsthistorischen Instituts der Universität Bonn. Die Veranstaltung wird gefördert durch die Gielen-Leyendecker-Stiftung.

Zugeordnete Kategorie(n): ,
17.05.2017

„Electric Ladyland“ Vortrag am 19. Juni 2017

 „Electric Ladyland“ Vortrag am 19. Juni 2017

in der Reihe Das Museum als Arena (Vortrag im Rahmen des Studium Universale)

Im Rahmen des Studium Universale lädt das Kunsthistorische Institut in der Reihe "Das Museum als Arena" am 19. Juni 2017 20 Uhr s.t. ein zum Vortrag

 

„Electric Ladyland“

 

Michaela Melián spricht über Ihren Umgang mit öffentlichen Räumen, Institutionen u. Museen. Die Veranstaltung findet statt in HS IX  im Hauptgebäude der Universität Bonn. Die Einführung übernimmt Prof. Dr. Anne-Marie Bonnet.


Michaela Melián
Michaela Melián (*1956 München) ist Künstlerin, Musikerin und Professorin für Mixed Media/Akustik im Studienschwerpunkt «Zeitbezogene Medien» an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg. Sie stellte unter anderem in Berlin (Kunstwerke), Hannover (Sprengel Museum) und Bregenz (Kunsthalle) aus. Weitere Informationen zur Biographie unter michaelamelian.net.


Vortragsreihe „Das Museum als Arena“

Im Wintersemester 2009/10 initiierte die Forschungsstelle Kunsthistoriographie der Moderne, die dem Kunsthistorischen Institut der Universität Bonn angegliedert ist, eine Vortragsreihe, um eine brisante Diskussion innerhalb der Kunstwelt mit einer größeren Öffentlichkeit voranzutreiben. Im Fokus stehen die Museen, die aufgrund des durch die Politik auferlegten Sparzwangs vorwiegend unter dem Gesichtspunkt der Rentabilität und der Besucherzahlen arbeiten müssen. Hierbei gerät in der Museumspraxis häufig in den Hintergrund, dass es sich um Institutionen handelt, die unser kulturelles Gedächtnis prägen und an denen kulturelle Identitäten eingeschrieben werden.

Die Reihe «Das Museum als Arena» knüpft an die Vortragsreihe «Museo-Logisch» an. Hier werden in einem erweiterten Kontext von Künstler_innen, Kurator_innen, Museumsfachleuten und Forscher_innen Fragen und Ansätze rund um die Institution Museum, Ausstellungs- und Vermittlungspraktiken vorgestellt und diskutiert.

 

Die Veranstaltung wird gefördert durch die Gielen Leyendecker Stiftung.

Zugeordnete Kategorie(n): ,
24.01.2017

Das Museum als Arena: „Formate bestimmen die Inhalte“

In der Reihe "Das Museum als Arena" hält Dr. Stefan Kraus, Kolumba, am 17. Jan. 2017 einen Vortrag zum Thema „Formate bestimmen die Inhalte“ und spricht über die Vermittlungsstrategien des Kolumba.

Einen Flyer zum Vortrag finden Sie hier.

Zugeordnete Kategorie(n): ,
17.06.2009

Museo-Logisch - Archiv

Hier finden Sie eine Übersicht vergangener Vorträge.

Datum

ReferentIn

Titel

29. Juni 2018

Kai Bleifuss

Museo-Logische Trilogie #3
Das Eigenleben der Dinge. Ein Museum für versteckte Schönheit
9. Juni 2018

Ariel Kupfer

Museo-Logische Trilogie #2
Musée caché
1. Juni 2018

Stefan Hunstein

Museo-Logische Trilogie #1
Musée imaginaire
17. Jan. 2017

Dr. Stefan Kraus

Das Museum als Arena
Formate bestimmen Inhalte | Link
21. Juni 2016

Prof. Dr. Stephan Berg

Das Museum als Arena
Museum heute – zwischen Boom und (selbstverschuldeter) Krise | Link
7. Juni 2016

Dr. Yilmaz Dziewior

Das Museum als Arena
Vortrag über "sein" Museum Ludwig | Link
15. Jan. 2016 Ariel Kupfer Das Museum als Arena
Interaktiver Vortrag zum Musée Caché | Link
17. Juni 2015 San Keller Das Museum als Arena
Bares Wissen: Kunstgeschichte, Deutschland und Frau | Flyer
3. Juni 2015 Pauline M'barek Das Museum als Arena
Blinde Flecken und unsichtbare Körper | Flyer
13. Feb. 2015 Prof. Dr. Walter Grasskamp

Museo-Logisch
Das Museum, als erfolgreiche Fehlkonstruktion betrachtet. Wie man Folgekosten erwirbt, die man nie mehr los wird | Flyer

29. Jan. 2014 Prof. Thomas Wagner

Museo-Logisch
Was in aller Welt bedeutet es, zeitgenössisch zu sein? Das Museum als Zumutung | Flyer

22. Jan. 2014 Dr. Martin Engler

Museo-Logisch
Das Museum und seine Gegenwarten | Flyer

27. Juni 2013 Udo Kittelmann

Museo-Logisch

Berlin und die Museen der Moderne | Flyer

15. Mai 2013 Dr. Philipp Kaiser

Museo-Logisch
not yet titled | Flyer

14. Nov. 2012 Martin Roth

Museo-Logisch
Ist das Museum erfolgszerstört? | Flyer

30. Juni 2011 Prof. Dr. Walter Grasskamp

Museo-Logisch
André Malraux und das Musée Imaginaire | Flyer

27. Jan. 2011 Prof. Krzysztof Pomian

Museo-Logisch
André Malraux und das Musée Imaginaire | Flyer

5. Mai 2010 Sally Price

Museo-Logisch
Art, Anthropology, and the Politics of Museum Display | Flyer

18. Juni 2009 Ellen Blumenstein

Museo-Logisch
Agulhas Negras. Ein Experiment zur sozialen Funktion von Kunst und Lernen/Lehren nach der Akademie | Flyer

 

Zugeordnete Kategorie(n): ,
Artikelaktionen