Sie sind hier: Startseite Forschung Vortragsreihen Ringvorlesungen

Ringvorlesungen

13.10.2021

Online-Ringvorlesung: “Why Have There Been No Great Women Artists?” Ein Perspektivwechsel nach 50 Jahren

Online-Ringvorlesung:  “Why Have There Been No Great Women Artists?” Ein Perspektivwechsel nach 50 Jahren

Ab 20. Oktober 2021 immer mittwochs, 12-14 Uhr c.t. Veranstaltet von Prof. Dr. Birgit Ulrike Münch (Universität Bonn) und Prof. Dr. Christoph Wagner (Universität Regensburg)

1971 veröffentliche Linda Nochlin ihren programmatischen Aufsatz, der als Beginn einer feministischen Kunstgeschichtsforschung gilt. Zur Beantwortung ihrer Frage „Why Have There Been No Great Women Artists?“ analysiert Nochlin die institutionellen und systemischen Konstrukte, die von Männern gebildet und geprägt worden sind.
Noch immer haben Künstlerinnen ihren Platz nicht in gleicher Weise in einer Kunstgeschichtsschreibung gefunden wie ihre männlichen Kollegen. Von diesen wurden sie bestenfalls als Muse, Ehegattin oder Modell verehrt oder abschätzig als „Malweiber” tituliert. Die spezifischen Produktionsformen, künstlerischen Konzepte und Strategien von Künstlerinnen fanden nur zögerlich Beachtung und Anerkennung.
50 Jahre nach Nochlins Aufsatz werden in der Ringvorlesung die Narrative und systemischen Strukturen in der Kunstgeschichtsschreibung untersucht sowie exemplarische Künstlerinnen und ihre Position in der Kunstgeschichtsschreibung kritisch analysiert.

Die Ringvorlesung präsentiert international renommierte Gastvortragende: Flyer

Zoom-Link:
https://uni-bonn.zoom.us/j/96316664398?pwd=Rmd5MTNHS2l0S2hZcmJwNEttRkZldz09

Meeting-ID: 963 1666 4398; Kenncode: 137730

 

 

 

Zugeordnete Kategorie(n): ,
19.07.2021

"Quo vadis, Museum?"

Der letzte Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Quo vadis, Museum?" findet am 22. Juli, 16-18 Uhr c.t. via Zoom statt. Jun. Prof. Dr. des. Ulrike Saß und Prof. Dr. Christoph Zuschlag sprechen über das Thema "Provenienzforschung an Museen. Bilanz und Perspektiven."

Das detaillierte Programm entnehmen sie bitte dem Plakat zur Ringvorlesung.

Studierende, die über Basis zur Ringvorlesung angemeldet sind, erhalten den Zoom-Link über den eCampus-Kurs. Interessierte, die nicht über Basis zur Ringvorlesung angemeldet sind, wenden sich bitte per E-Mail an Jun. Prof. Dr. des. Ulrike Saß ([Email protection active, please enable JavaScript.]) oder Nora Jaeger M.A.([Email protection active, please enable JavaScript.]).

Zugeordnete Kategorie(n): ,
13.07.2021

Quo vadis, Museum?

Der nächste Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Quo vadis, Museum?" findet am 15. Juli, 16-18 Uhr c.t. via Zoom statt. Prof. Dr. Anne-Marie Bonnet spricht über das Thema "Das Museum der Moderne: ein Oxymoron?"

Das detaillierte Programm entnehmen sie bitte dem Plakat zur Ringvorlesung.

Studierende, die über Basis zur Ringvorlesung angemeldet sind, erhalten den Zoom-Link über den eCampus-Kurs. Interessierte, die nicht über Basis zur Ringvorlesung angemeldet sind, wenden sich bitte per E-Mail an Jun. Prof. Dr. des. Ulrike Saß ([Email protection active, please enable JavaScript.]) oder Nora Jaeger M.A.([Email protection active, please enable JavaScript.]).

Zugeordnete Kategorie(n): ,
06.07.2021

Quo vadis, Museum?

Der nächste Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Quo vadis, Museum?" findet am 8. Juli, 16-18 Uhr c.t. via Zoom statt. Prof. Dr. Birgit Ulrike Münch spricht über das Thema "How golden was the Golden Age? Postkoloniale Arbeit am/im Museum am Beispiel Belgiens und der Niederlande"

Das detaillierte Programm entnehmen sie bitte dem Plakat zur Ringvorlesung.

Studierende, die über Basis zur Ringvorlesung angemeldet sind, erhalten den Zoom-Link über den eCampus-Kurs. Interessierte, die nicht über Basis zur Ringvorlesung angemeldet sind, wenden sich bitte per E-Mail an Jun. Prof. Dr. des. Ulrike Saß ([Email protection active, please enable JavaScript.]) oder Nora Jaeger M.A.([Email protection active, please enable JavaScript.]).

Zugeordnete Kategorie(n): ,
29.06.2021

Quo vadis, Museum?

Der nächste Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Quo vadis, Museum?" findet am 1. Juli, 16-18 Uhr c.t. via Zoom statt. Prof. Dr. Hubertus Kohle (München) spricht über das Thema "Das digitale Museum: Kopie oder Geschöpf?"

Das detaillierte Programm entnehmen sie bitte dem Plakat zur Ringvorlesung.

Studierende, die über Basis zur Ringvorlesung angemeldet sind, erhalten den Zoom-Link über den eCampus-Kurs. Interessierte, die nicht über Basis zur Ringvorlesung angemeldet sind, wenden sich bitte per E-Mail an Jun. Prof. Dr. des. Ulrike Saß ([Email protection active, please enable JavaScript.]) oder Nora Jaeger M.A.([Email protection active, please enable JavaScript.]).

Zugeordnete Kategorie(n): ,
14.06.2021

Ringvorlesung "Quo vadis, Museum?"

Die nächste Sitzung am 17.6.2021 der Ringvorlesung "Quo vadis, Museum?" mit dem Beitrag von Herrn Klein zu "Aspekten der Bonner Museumslandschaft" muss leider entfallen.

Zugeordnete Kategorie(n): ,
20.04.2021

Ringvorlesung Sommersemester 2021 Quo vadis, Museum?

Ringvorlesung Sommersemester 2021 Quo vadis, Museum?

Die Ringvorlesung "Quo vadis, Museum?" im Sommersemester 2021 wird via Zoom stattfinden und beginnt am Donnerstag, den 22. April (16–18 Uhr). Studierende, die über Basis zur Ringvorlesung angemeldet sind, erhalten den Zoom-Link über den eCampus-Kurs. Interessierte, die nicht über Basis zur Ringvorlesung angemeldet sind, wenden sich bitte per E-Mail an Jun. Prof. Dr. des. Ulrike Saß ([Email protection active, please enable JavaScript.]) oder Nora Jaeger M.A.([Email protection active, please enable JavaScript.]).

Ringvorlesung "Quo vadis, Museum?"


22. April 2021    

Hiltrud Kier: Die Kölner Museen – Stiftungen der Bürgerschaft

 
29. April 2021

Yil­maz Dziewior (Köln): „Wer spricht?“ Zur angestrebten Diversität des Museum Ludwig.

 
6. Mai 2021

Stefan Simon (Berlin): Das Primat der Nachhaltigkeit – gemeinsam auf dem Weg zum Grünen Museum

 
20. Mai 2021

Vera Marušić (Köln): Restitution als wichtiger Teil der zukünftigen Museumspraxis? Transparenter Umgang und Vermittlung des kolonialen Erbes am Beispiel der Sonderausstellung Die Schatten der Dinge #1 und RESIST! Die Kunst des Widerstands. im Rautenstrauch-Joest-Museum

 

10. Juni 2021     

Karoline Noack: Quo vadis, Völkerkundemuseum? Debatten zu ethnologischen Sammlungen und Provenienzforschung.

 
17. Juni 2021

Heijo Klein: Aspekte der Bonner Museumslandschaft

 
24. Juni 2021

Georg Satzinger: Architektur ausstellen?

 
1. Juli 2021

Hubertus Kohle (München): Das digitale Museum: Kopie oder Geschöpf?

 
8. Juli 2021
Birgit Ulrike Münch: How golden was the Golden Age? Postkoloniale Arbeit am/im Museum am Beispiel Belgiens und der Niederlande

15. Juli  2021
Anne-Marie Bonnet: Das Museum der Moderne: ein Oxymoron?
 
22. Juli 2021       

Ulrike Saß und Christoph Zuschlag: Provenienzforschung an Museen. Bilanz und Perspektiven

 

 

Zugeordnete Kategorie(n): ,
09.04.2021

Ringvorlesung "Quo vadis, Museum?"

Die Ringvorlesung "Quo vadis, Museum?" im Sommersemester 2021 wird online via Zoom stattfinden und beginnt am Donnerstag, den 22. April (16–18 Uhr). Das Programm wird zeitnah bekannt gegeben.

Studierende, die über Basis zur Ringvorlesung angemeldet sind, erhalten den Zoom-Link über den eCampus-Kurs.
Interessierte, die nicht über Basis zur Ringvorlesung angemeldet sind, wenden sich bitte per E-Mail an Jun. Prof. Dr. des. Ulrike Saß ([Email protection active, please enable JavaScript.]) oder Nora Jaeger M.A.([Email protection active, please enable JavaScript.]).

Zugeordnete Kategorie(n): , ,
23.01.2019

Ringvorlesung Wintersemester 2018/19: Kunst in Deutschland "1945 bis heute"

Ringvorlesung Wintersemester 2018/19: Kunst in Deutschland "1945 bis heute"

24. Januar 2019, 14-16 Uhr c.t., Universitätshauptgebäude, Hörsaal IX

Für das Wintersemester 2018/19 lädt das Kunsthistorische Institut zu einer Ringvorlesung ein. Sie steht unter der Überschrift "Kunst in Deutschland". Professor*innen und Dozent*innen des Instituts sprechen zu diesem Thema jeweils Donnerstags von 14-16 Uhr c.t. im Hörsaal IX.

Prof. Dr. Zuschlag spricht am 24. Januar zum Zeitraum

"1945 bis heute"

Das detaillierte Programm entnehmen sie bitte dem Plakat zur Ringvorlesung.

 

Zugeordnete Kategorie(n): , ,
17.01.2019

Ringvorlesung Wintersemester 2018/19: Kunst in Deutschland "1900 - 1945"

Ringvorlesung Wintersemester 2018/19: Kunst in Deutschland "1900 - 1945"

17. Januar 2019, 14-16 Uhr c.t., Universitätshauptgebäude, Hörsaal IX

Für das Wintersemester 2018/19 lädt das Kunsthistorische Institut zu einer Ringvorlesung ein. Sie steht unter der Überschrift „Kunst in Deutschland“. Professor*innen und Dozent*innen des Instituts sprechen zu diesem Thema jeweils donnerstags von 14–16 Uhr c. t. in Hörsaal IX.

Jun.-Prof. Dr. des. Ulrike Saß spricht am 17. Januar 2019 zum Zeitraum

„1900 - 1945“

Das detaillierte Programm entnehmen Sie bitte dem Plakat zur Ringvorlesung.

Zugeordnete Kategorie(n): , ,
Artikelaktionen