Sie sind hier: Startseite Nachrichten Aby Warburg - Studierende und Doktorand:innen vor der Kamera!

Aby Warburg - Studierende und Doktorand:innen vor der Kamera!

— abgelegt unter: ,

Kooperationsprojekt des KHI mit der Bundeskunsthalle vermittelt curatorial skills und Medienkompetenz!

Anlässlich der Ausstellung Bilderatlas Mnemosyne richten wir den Blick auf Aby Warburgs erste Semester als Student der Uni Bonn.

Welche Bücher las Aby Warburg von seinen Lehrern? Wie prägten diese Werke sein Denken? Und wo haben diese Einflüsse seines Studiums Auswirkungen auf Warburgs Mnemosyne-Projekt?

Eine Gruppe von Studierenden und Doktorand:innen des Kunsthistorischen Instituts wagt unter dem von Prof. Dr. Birgit Ulrike Münch und Dr. Hui Luan Tran geleiteten Projekt abybonn (https://www.khi.uni-bonn.de/de/forschung/abybonn-1) in Kooperation mit der Bundeskunsthalle den Versuch einer Rekonstruktion der „Handbibliothek“ Warburgs und eröffnet neue spannende Perspektiven auf die frühen Bonner Jahre. In Kurzfilmen oder Präsentationen wird eine „Lesereise“ durch Aby Warburgs Bilderwelten anhand seiner Lehrer und Seminare geboten – eine Reise, die in Bonn beginnt und die in einigen Fällen bis zum faszinierenden Mnemosyne-Projekt führen wird. Die einzelnen Videos sind abrufbar unter: https://www.bundeskunsthalle.de/aby-warburg/aby-warburgs-bonner-handbibliothek.html.

Artikelaktionen