Sie sind hier: Startseite Nachrichten Aktuelle Ausstellungen Aktuelle Ausstellung im KHI: Reich beschenkt. Faksimiles aus den Sammlungen Viechtbauer und Willkomm

Aktuelle Ausstellung im KHI: Reich beschenkt. Faksimiles aus den Sammlungen Viechtbauer und Willkomm

Ausstellung von Faksimiles illuminierter Handschriften des Mittelalters und der Frühen Neuzeit sowie von Frühdrucken. Laufzeit: 21.07. – 23.09.2022. Vernissage: Do., 21.07.2022, 17.00 Uhr im Foyer des KHI.

Reich beschenkt – Faksimiles aus den Sammlungen Viechtbauer und Willkomm


Ausstellung von Faksimiles illuminierter Handschriften des Mittelalters und der Frühen Neuzeit sowie von Frühdrucken
Kunst führt als Gegenstand der Kunstgeschichte nicht nur zu Büchern über Kunst. Es gab vielmehr schon früh zahlreiche Bücher, die dank ihrer Gestaltung und ihrer Bilder selbst ein wichtiger Gegenstand der Kunstgeschichte sind. Seit der Spätantike ist das blätterbare Buch, der Codex, Träger einer Vielfalt von Bildern und Bilderwelten, in denen sich Schrift und Bild in immer neuen Konstellationen vereinen. Diese Bilderwelten erschließen sich im Raum des Buches für Forschung und Lehre besonders gut durch Faksimiles (von fac simile = mache es ähnlich). Faksimiles bieten in der Regel originalgroße und in aufwendigen Druckverfahren farbgenau hergestellte Reproduktionen ganzer Bücher, welche wissenschaftliche Kommentarbände erschließen.


Dank der Schenkung Willkomm, zu der jüngst noch die Schenkung Viechtbauer hinzukam, verfügt Bonn nun über eine der größten Sammlungen solcher Faksimiles an einem Kunsthistorischen Institut im deutschsprachigen Bereich. Dies gilt es mit der Ausstellung zu feiern und zugleich die beiden Schenkungen an ausgewählten Beispielen kennenzulernen.

Den Flyer zu der Ausstellung finden Sie hier als PDF.

 

 

Artikelaktionen