Sie sind hier: Startseite Nachrichten Mentoring Mentoring: Workshop „Veni, vidi, descripsi 2.0 – Beschreibungsübung: Architektur“

Mentoring: Workshop „Veni, vidi, descripsi 2.0 – Beschreibungsübung: Architektur“

— abgelegt unter:

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 12–14 Uhr c.t., kl. Übungsraum mit anschließendem Architekturspaziergang

Mentoring: Workshop „Veni, vidi, descripsi 2.0 – Beschreibungsübung: Architektur“

Foto: Asterix und Obelix – Die Lorbeeren des Cäsar (Egmont, Oktober 1974)

Nicht nur bei Bildwerken, sondern auch bei Architekturen ist die Beschreibung der erste wichtige Zugang zum Werk. Doch was kann aus einer Fassade über den Rest des Gebäudes abgelesen werden? Welche Rückschlüsse können aus dem Grundriss gezogen werden? Und wie kann man vorgehen, wenn das passende Fachvokabular gerade nicht präsent ist?
Im Workshop „Veni, vidi, descripsi 2.0 – Beschreibungsübung: Architektur“ werden alle Fragen rund um das Thema Architekturbeschreibung geklärt. Der Fokus liegt dabei auf praktischen Übungen.

Der Workshop findet am Mittwoch, den 5. Dez. 2018 von 12–14 Uhr c.t. im kl. Übungsraum in Kooperation mit Timo Hagen und Torsten Tjarks statt. Im Anschluss an den Workshop bieten die beiden Experten einen Architekturspaziergang durch Bonn an.

Wichtiger Hinweis:
Die Teilnehmerliste erhalten Sie auf Nachfrage im Geschäftszimmer. Zwecks Planung tragen sich bitte alle Interessent_innen dort ein und bringen nach Möglichkeit einen Laptop mit. Für den Fall, dass die Teilnehmer_innen über keinen Laptop verfügen, melden Sie sich bitte frühzeitig bei den Mentorinnen Barbara Loose M.A. und Shari Merten M.A.
Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei acht Personen.
Alle Studierenden sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.

 

Artikelaktionen