Sie sind hier: Startseite Nachrichten Projekte Das Tagebuch des Hofarztes Otto Sperlings (1602-1681) – eine Relektüre

Das Tagebuch des Hofarztes Otto Sperlings (1602-1681) – eine Relektüre

— abgelegt unter:

  • Leitung und Beteiligte: Prof. Dr. Birgit Ulrike Münch
  • Mittelgeber: Gielen-Leyendecker-Stiftung, Maria-von-Linden-Programm
  • Laufzeit: seit 2017

 

Mehr ...

In Vorbereitung ist ein Antrag für eine digitale Edition des Tagebuches des Hofarztes am dänischen Königshof, Otto Sperling. Rekonstruiert werden kann ein herausragendes Gelehrtennetzwerk des 17. Jahrhunderts. Sperling stand vor allem mit zahlreichen Künstlern in Verbindung, besuchte die Ateliers und Wunderkammern, primär in Italien, Frankreich und den Niederlanden.

Artikelaktionen