Sie sind hier: Startseite Nachrichten Publikationen Die Königserhebung Friedrichs des Schönen im Jahr 1314 – Krönung, Krieg und Kompromiss

Die Königserhebung Friedrichs des Schönen im Jahr 1314 – Krönung, Krieg und Kompromiss

— Kategorie:

hg. von Matthias Becher und Harald Wolter-von dem Knesebeck, unter Mitarbeit von Kim Alings und Christine Beyer

Köln, Weimar, Wien 2017

Der Band behandelt ausgehend von der ersten Königskrönung im Bonner Münster, derjenigen des Habsburgers Friedrichs des Schönen (amtierte 1314-1330), dem Gegenkönig zu Ludwig dem Bayern, die zwiespältige Königswahl und ihre Folgen, bis hin zum ungewöhnlichen Doppelkönigtum der beiden. Darüber hinaus betrachtet er im kunsthistorischen Bereich die Forschungsprobleme bei der Beschäftigung mit dem Phänomen Hofkunst, darüber hinaus auch die mit dem Koronator Friedrichs, dem Kölner Erzbischof Heinrich II. von Virneburg, verbundenen Werke im Kölner Dom sowie die Kunstwerke, die sich auf Friedrich und seine Gemahlin Elisabeth von Aragón beziehen oder von ihnen besessen bzw. in Auftrag gegeben wurden.

Artikelaktionen