Sie sind hier: Startseite Nachrichten Publikationen Doris H. Lehmann / Grischka Petri (Hg.): Eklektizismus und eklektische Verfahren in der Kunst

Doris H. Lehmann / Grischka Petri (Hg.): Eklektizismus und eklektische Verfahren in der Kunst

— abgelegt unter:

In der Kunstgeschichte steht "Eklektizismus" oft für den Vorwurf einer unoriginellen Zusammenstellung mehrerer, nicht immer passender Vorbilder. Die hier versammelten Aufsätze machen deutlich: Dies war nicht immer so, und es gibt auch heute gut begründete, anders gelagerte Werturteile. Die sechzehn aus einer internationalen Methodentagung an der Universität Bonn hervorgegangenen Beiträge erklären u.a. den Eklektizismus als Streit- und Wertbegriff, befragen ihn als positiv verstandenes kunsttheoretisches Konzept neu und beleuchten unterschiedliche eklektische Verfahren durch die Jahrhunderte. Jenseits traditioneller Debatten zu diesem Thema in der Architektur liegt hier erstmalig ein Schwerpunkt auf den bildenden Künsten. Der Eklektizismus als historisches Phänomen und verschiedene eklektische Verfahren der künstlerischen Praxis treten so aus dem Schlagschatten einer kunstkritischen Auseinandersetzung heraus, die es ihrerseits neu auszuloten gilt.

Das Buch wurde 2012 vom Olms Verlag herausgegeben.

Artikelaktionen