Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sonstige Veranstaltungen Neue Filmreihe am KHI - Der kolonialisierte Mensch

Neue Filmreihe am KHI - Der kolonialisierte Mensch

Positionen des Postcolonial Cinema, donnerstags, großer Übungsraum ab 20 Uhr

"Der Weiße ist in seine Weißheit eingesperrt. Der Schwarze in seine Schwarzheit", stellte Frantz Fanon bereits 1952 treffend fest. Welche Denkmuster sind bis heute durch den Kolonialismus geprägt und wie beeinflussen sie den Umgang mit den Kulturgütern indigener Gesellschaften? Die Filmreihe "Der kolonialisierte Mensch" am Kunsthistorischen Institut der Universität Bonn möchte Studierende an fünf Terminen dazu anregen, sich selbst im aktuellen Diskurs um den Kolonialismus und seine Auswirkungen zu positionieren. Weitere Informationen zu den Filmen und Terminen finden Sie hier.

Artikelaktionen