Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen

Veranstaltungen

06.10.2017

Die italienischen Kleinbronzen und Plaketten der Stiftung Kunsthaus Heylshof in Worms | Worms, Museum Heylshof | 22. Oktober – 31. Dezember 2017

Die italienischen Kleinbronzen und Plaketten der Stiftung Kunsthaus Heylshof in Worms | Worms, Museum Heylshof | 22. Oktober – 31. Dezember 2017

Das Bonner Kunsthistorische Institut und das Museum Helyshof in Worms laden herzlich zur oben genannten Ausstellung ein. Diese und ein neuer Bestandskatalog wurden unter der Leitung von Prof. Dr. Georg Satzinger (KHI) und Dr. Volker Krahn (Staatliche Museen zu Berlin) von fünf Bonner Studierenden erarbeitet.

Cornelius von Heyl (1843–1926) und seiner Frau Sophie (1847–1915) gelangen in den Jahrzehnten zwischen 1870 und 1916 bedeutende Erwerbungen von Kleinbronzen und Plaketten vor allem der italienischen Renaissance und des Frühbarock. In Zeiten einer umfassenden Begeisterung für solche wegen ihrer künstlerischen wie dekorativen Qualitäten hochgeschätzten Objekte trugen sie, beraten von dem Berliner Museumsdirektor Wilhelm Bode, gegen starke Konkurrenz von Privatsammlern und Museen eine exquisite kleine Kollektion zusammen. Sie bereichert die umfassenden Sammlungen des Heylshofes um ein besonders signifikantes Segment und enthält nicht wenige Stücke, die jedem großen internationalen Museum Ehre machen würden.

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie demnächst hier.
 

Zugeordnete Kategorie(n):
25.09.2017

Semesterauftakt im KHI

10. Okt. 2017, ab 10 Uhr s.t.

Alle Studierenden sind herzlich eingeladen, an der Semestereröfnung am 10. Okt. 2017 im Kunsthistorischen Institut teilzunehmen.

Programm:

10 Uhr–11 Uhr, gr. ÜR KHI: Das Institut stellt sich vor.
11 Uhr–12 Uhr: Campusrundgang mit der Fachschaft
16 Uhr–18 Uhr, Foyer KHI: »Glücksrad-Kaffeeklatsch«
18 Uhr, Treffpunkt Foyer KHI: Führung durch das Paul-Clemen-Museum mit Prof. Klein
19 Uhr–23 Uhr, Foyer KHI: Eröffnungsparty

 

 semesterauftakt_ws_17/18_flyer.jpg

 

Zugeordnete Kategorie(n):
11.09.2017

Saisonstart Bonn 16. Sept. 2017

Saisonstart Bonn 16. Sept. 2017

EINE REISE DURCH RAUM UND ZEIT im Paul-Clemen-Museum 16. Sept. 2017, von 10:30 Uhr–16:30 Uhr

Das Paul-Clemen-Museum versammelt Abgüsse und Kunstwerke aus mehreren Jahrhunderten, kleine und große kulturelle Zeugnisse: Portalskulpturen, Elfenbeinkästchen und Porträtbüsten aus Bonn, Aachen und Chartres. Tourguides des Museums nehmen Sie mit auf eine Reise um die Welt, von Straßburg über Florenz bis Byzanz - mit Uta von Naumburg, Hermann von Helmholtz, Michelangelo und Marcel Duchamp! Beim Sightseeing den Fotoapparat nicht vergessen!

Weitere Informationen zum Saisonstart und dem Programm finden Sie hier:
www.saisonstart-bonn.de/2017.html

und

www.uni-bonn.de/neues/saisonstart-bonn-die-bonner-kunst-und-kultursaison-wird-eingelaeutet/

 

Zugeordnete Kategorie(n):
14.08.2017

EINE REISE DURCH RAUM UND ZEIT im Paul-Clemen-Museum

16. September 2017, 10:30 – 16:30 Uhr

Das Paul-Clemen-Museum versammelt Abgüsse und Kunstwerke aus mehreren Jahrhunderten, kleine und große kulturelle Zeugnisse: Portalskulpturen, Elfenbeinkästchen und Porträtbüsten aus Bonn, Aachen und Chartres. Tourguides des Museums nehmen Sie mit auf eine Reise um die Welt, von Straßburg über Florenz bis Byzanz - mit Uta von Naumburg, Hermann von Helmholtz, Michelangelo und Marcel Duchamp! Beim Sightseeing den Fotoapparat nicht vergessen!

Weitere Informationen zum Saisonstart und dem Programm finden Sie hier unter http://www.saisonstart-bonn.de/2017.html

Zugeordnete Kategorie(n):
26.07.2017

Openair Filmabend: Das Kunstprodukt? Vom Pappkarton zur Überdosis

Openair Filmabend: Das Kunstprodukt? Vom Pappkarton zur Überdosis

Filmabend #8, Donnerstag, 27. Juli 2017, 21:30, KHI_Fachschafts_Bar geöffnet ab 20:45 Uhr, Kurzeinführung von Michael Stockhausen

Das Kunstprodukt?
Vom Pappkarton zur Überdosis.

 

filmabend#8_dachterrasse_khi.jpg

Nach dem geglückten Openair Kinoauftakt lädt das KHI herzlich zum soundstarken Semesterabschluss ein!

Es erwartet Euch ein berühmtes Biopic über einen / von einem bekannten Künstler, das uns die Fragen nach Authentiziät, Narrativem und Marketingstrategien im Feld der Kunst stellt.
Kommt vorbei zum gemeinsamen Filmabend unter Sternen!

Bitte den KHI-Eingang über den Hofgarten nutzen.

Zugeordnete Kategorie(n):
05.07.2017

Das Ich-Produkt? Authentizität als Marketinginstrument

Das Ich-Produkt? Authentizität als Marketinginstrument

Filmabend #7, Mittwoch, 12. Juli 2017, 21:30 Uhr, KHI_Bar geöffnet ab 21:00 Uhr

Das Ich-Produkt?
Authentizität als Marketinginstrument.

Ein interaktiver YouTube-Vortrag von Patrick Nehls (Medienwissenschaften) mit Bibi, Julien, Justin, Lana & Co.

filmabend#7_julien.jpg

 

 

Filmabend goes Uni:
Sommerliche Temperaturen bringen die Filmabende des K186 auf die Dachterrasse des Kunsthistorischen Instituts: Am 12. Juli eröffnen Patrick Nehls (Medienwissenschaften Bonn), Bibi & Co. die internationale YouTube-Session mit einem Impulsvortrag zu Fragen der viralen Ich-Versicherung-Produktion-Vermarktung. Was das mit Kunst zu tun hat? Schaun mer mal...

Einlass ab 21:00 Uhr, die KHI_Bar ist geöffnet. Das Licht wird um 21:45 Uhr gedimmt (www.sonnenuntergang-zeit.de). Tor ist, wenn der Schiedsrichter pfeift.

 

 

Ordnungsbehördliche Hinweise:
Bitte den Eingang HOFGARTEN des KHI nutzen.
Decken, Mückenspray, Sonnenstühle, fatboys, Luftmatratzen dürfen mitgeführt werden.


Herzliche Grüße,
in Vorfreude auf einen kontroversen OpenAir-Austausch

Patrick Nehls, Julia Krings, Michael Stockhausen

Zugeordnete Kategorie(n):
05.07.2017

OpenAirScreening: Das Ich-Produkt? Authentizität als Marketinginstrument

 

Das Ich-Produkt?
Authentizität als Marketinginstrument.

Ein interaktiver YouTube-Vortrag von Patrick Nehls (Medienwissenschaften) mit Bibi, Julien, Justin, Lana & Co.

 

Filmabend goes Uni:
Sommerliche Temperaturen bringen den Filmabend auf die Dachterrasse des Kunsthistorischen Instituts der Uni Bonn.
Die KHI_Bar öffnet schon um 21:00 Uhr, der gemeinsame YouTube-Streifzug beginnt um ca. 21:45 Uhr.

Bitte den Eingang HOFGARTEN des KHI nutzen.

Herzliche Grüße,
in Vorfreude auf einen kontroversen OpenAir-Austausch

Patrick Nehls, Julia Krings, Michael Stockhausen

Zugeordnete Kategorie(n):
03.07.2017

ART Abend – Im Fokus: Restaurierung

 

Liebe Studierende, liebe Kunstfreunde,

die Veranstaltungsreihe ART ABEND – Im Fokus des Kunstmuseums Bonn richtet sich an Studierende und junge Erwachsene. Sie lädt zu gemeinsamen Blicken hinter die Kulissen des Museums ein und schafft eine Plattform zum Austausch und zur Diskussion. Nach Einblicken in das Graphikdepot des Museums im April möchte ich euch herzlich zur nächsten Veranstaltung der Reihe einladen:

ART ABEND – Im Fokus: Restaurierung

Besuch der Restaurierungswerkstatt mit Antje Janssen (Leiterin der Restaurierung)

Gemälde, Skultpuren, Installationen – unzählige Kunstwerke der Sammlung hat Antje Janssen bereits analysiert und restauriert. Mit ihrem Team sorgt sie für deren Erhaltung und Dokumentation. Sie öffnet für uns die Türen der Restaurierungswerkstatt und zeigt uns, was es mit der musealen Konservierung und Restaurierung auf sich hat.

Mittwoch, 19. Juli 2017
16:00 Uhr
Treffpunkt: Foyer des Museums
Eintritt frei
Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich unter:
[Email protection active, please enable JavaScript.]

Zugeordnete Kategorie(n):
27.04.2017

363. Bonner Kolloquium

 

Das 363. Bonner Kolloquium findet am Dienstag, den 4. Juli 2017, 18:00 Uhr s.t. im großen Übungsraum des Kunsthistorischen Instituts statt. Es trägt vor Christof Baier aus Düsseldorf zu dem Thema

 

"Sculpted landforms" - Die Skulpturalität abstrakter Landschaftsinterpretationen in der Gartenkunst des 20. Jahrhunderts

 

Die Einführung übernimmt Prof. Dr. Roland Kanz.

 

Um 17:30 Uhr wird es einen kleinen Apéro geben, zu dem alle Vortragsgäste herzlich eingeladen sind. Bitte merken Sie sich den Termin vor, gesonderte Einladungen werden nicht mehr verschickt.

26.04.2017

362. Bonner Kolloquium

 

Das 362. Bonner Kolloquiumfindet am Dienstag, den 16. Mai 2017, 18:00 Uhr s.t. im großen Übungsraum des Kunsthistorischen Instituts statt. Es trägt vor Heiko Damm aus Mainz zu dem Thema

 

Der Geist, die Rose, der Maler und der Mohr: Luca fa presto huldigt Velázquez

 

Die Einführung übernimmt Prof. Dr. Roland Kanz.

 

Um 17:30 Uhr wird es einen kleinen Apéro geben, zu dem alle Vortragsgäste herzlich eingeladen sind. Bitte merken Sie sich den Termin vor, gesonderte Einladungen werden nicht mehr verschickt.

Artikelaktionen