One
Kontakt
Kunsthistorisches Institut der
Universität Bonn
Regina-Pacis-Weg 1
53113 Bonn
Tel.: 0228 / 73 72 92 (Geschäftszimmer)
Fax: 0228 / 73 73 34
E-Mail: khi(at)uni-bonn.de
                                                                         
Allgemeine Studienberatung

Julia Krings M.A. (Kustodin)
E–Mail: j.krings[at]uni-bonn.de 
Tel.: 0228 / 73 75 79

 

Charlotte Mende M.A.
(Studiengangsmanagerin)
E-Mail: ch.mende[at]uni-bonn.de
Tel.: 0228 / 73 94 61

 
Two
Öffnungszeiten vorlesungsfreie Zeit (13.02.-17.04.2017

Institut, Bibliothek und Paul-Clemen-Museum
Mo–Fr: 9–16 Uhr
vom 20. bis einschließlich 27.02. bleibt das Institut geschlossen

Sekretariat
Mo–Fr: 9.00–12.00 Uhr
Mo–Do: 15.00–16.00 Uhr

Diathek
siehe PDF

 

bonnus - das Suchportal der Universität
Hilfe verantwortlich: ULB Bonn
KHI auf Facebook

Facebook Icon

Folgen Sie uns
auf Facebook!

 

 

 

 

uni-bonn.tv
Videos über die
Museen und Sammlungen
der Universität Bonn
 
Sie sind hier: Startseite Studium B.A. Kunstgeschichte

B.A. Kunstgeschichte

Übungsraum

Unsere Bachelorstudiengänge zeichnen sich dadurch aus, dass sie ein facetten-und abwechslungsreiches Lehrprogramm bereitstellen, welches sowohl Mittelalterbegeisterten wie auch Freunden der neuzeitlichen oder modernen und zeitgenössischen Kunst interessante Wahlmöglichkeiten bietet. Die Studierenden beginnen im ersten Studienjahr mit dem Erwerb und der Einübung von Grundlagenwissen und Methoden. Hierauf folgt die systematische Beschäftigung mit einzelnen Epochen, wodurch sie schließlich zu einem vertieften Verständnis der Fachwissenschaften gelangen. Die kunsthistorischen Themenbereiche werden in diversen Lehr- und Lernformen erarbeitet: in der Seminardiskussion, anhand von Referaten und Seminararbeiten, durch den Besuch und das Nacharbeiten von Vorlesungen sowie in Projektarbeit. Neben der Arbeit mit Texten und visuellen Medien wird großer Wert auf das Objektstudium vor Ort in Form von Exkursionen, Übungen vor Originalen oder Praktika gelegt, weshalb unsere Studiengänge ein obligatorisches Praxismodul beinhalten. In zusätzlichen Seminaren und Tutorien werden darüber hinaus praxisorientiert Schlüsselqualifi­kationen wie Recherche- und Präsentationstechniken vermittelt, um die Studierenden optimal auf den studentischen und späteren beruflichen Alltag vorzubereiten.

Unser Institut bietet folgende Bachelorstudiengänge an:

 

Bachelorstudiengänge Kunstgeschichte 


Inhalt und Studienziele

Im Rahmen der Bachelorstudiengänge Kunstgeschichte wird ein breit gefächertes und tiefgreifendes Basiswissen vom frühen Mittelalter bis in die heutige Zeit vermittelt. Das Studium der Kunstgeschichte beschäftigt sich mit der Entstehung, Erscheinung, Funktion und Wirkung von Werken der Kunst Europas und Amerikas vom frühen Mittelalter bis in die heutige Zeit. Gegenstand sind die klassischen künstlerischen Medien Architektur, Skulptur, Malerei, Graphik, Kunsthandwerk und deren Theorie, ferner auch die modernen Gattungen Fotografie, Film und Video.

nach oben

Studienbeginn und Regelstudienzeit

Die Bachelorstudiengänge Kunstgeschichte können an der Universität Bonn nur im Wintersemester aufgenommen werden. Die Regelstudienzeit beträgt drei Jahre (6 Semester), wobei das Begleitfach auch in drei bis vier Semestern absolviert werden kann.

nach oben

Fächerkombination

Das Fach Kunstgeschichte können Sie im Bachelorstudiengang als Kern- oder Begleitfach bzw. als sogenannten 2-Fach-Bachelorstudiengang studieren. Wählen Sie Kunstgeschichte als Kernfach, können Sie sich in ein weiteres B.A.-Fach als Begleitfach einschreiben. Immatrikulieren Sie sich für Kunstgeschichte im Begleitfach, studieren Sie ein anderes B.A.-Fach als Kernfach. Beim 2-Fach-B.A. studieren Sie zwei B.A.-Fächer gleichwertig nebeneinander.

Die möglichen Fächerkombinationen können Sie folgender Übersicht entnehmen.

nach oben


Studienvoraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums ist die Allgemeine Hochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung. Darüber hinaus erfordert der Studiengang gute Fremdsprachenkenntnisse, deren Erwerb auch studienbegleitend erfolgen kann. Zu diesen zählen das Latinum oder Lateinkenntnisse in einem Umfang, der dem Grundkurs Latein von 12 Leistungspunkten im Wahlpflichtbereich der Universität Bonn entspricht. Studierende, die bei ihrer Einschreibung noch kein Latinum nachweisen können, absolvieren innerhalb des ersten Studienjahres den speziell für B.A.-Studierende angebotenen Lateinkurs der Universität Bonn. Dessen Laufzeit gewährleistet, dass eine Vorlage des Sprachnachweises fristgerecht zu Beginn des zweiten Studienjahres erfolgen kann. Keine verpflichtende Voraussetzung, dennoch eine dringende Empfehlung besteht für weitere Fremdsprachenkenntnisse aus dem europäischen Sprachraum. Neben Englischkenntnissen sind vor allem Grundkenntnisse entweder einer romanischen Sprache (etwa Französisch, Italienisch, Spanisch) oder auch Niederländisch von Vorteil. Sprachkenntnisse können unter anderem in Kursen des Studium Universale an der Universität Bonn studienbegleitend erworben werden.

nach oben

Bewerbung und Einschreibung 

Die Einschreibung in die Bachelorstudiengänge Kunstgeschichte ist jeweils zum Wintersemester möglich. Der Studiengang unterliegt einer Zulassungsbeschränkung. Informationen zur Bewerbung finden Sie auf den Informationsseiten zum Studium an der Universität Bonn.

nach oben

Studiengang- und Studienortwechsel

Das Fach unterliegt Zulassungsbeschränkungen in höheren Fachsemestern. Die Bewerbung erfolgt bis zum 15. März bzw. bis zum 15. September für das Folgesemester beim Studentensekretariat.


Damit bereits erbrachte Leistungen anerkannt werden können, kommen Sie bitte nach Ihrer Einschreibung in die Studienberatung der Kunstgeschichte:

Julia Krings M.A. (Kustodin)
Raum 103a (Etscheidhof)
Tel. 0228-737579
E-mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]
Sprechstunde: freitags, 10-12 Uhr | Bitte beachten Sie die abweichenden Termine in der vorlesungsfreien Zeit.


Charlotte Mende M.A. (Studiengangsmanagerin)
Raum 103a (Etscheidhof)
Tel. 0228-73 9461
Email: [Email protection active, please enable JavaScript.]
Sprechstunde: dienstags, 10-12 Uhr | Bitte beachten Sie die abweichenden Termine in der vorlesungsfreien Zeit.

nach oben


Nach der Einschreibung

Nach der Einschreibung in die Bachelorstudiengänge Kunstgeschichte gilt es folgendes zu beachten:

 

Uni-Benutzerkennung

Neu immatrikulierte Studierende bekommen automatisch eine Uni-Benutzerkennung, eine dazugehörige E-Mail-Adresse und ein Erstkennwort zugewiesen. Diese Uni-Benutzerkennung wird bei der Immatrikulation aktiv. Man findet sie auf den Semesterunterlagen nahe dem Adressfeld. Die Uni-Benutzerkennung berechtigt zur Nutzung der zentralen Dienste des Hochschulrechenzentrums. Zu diesen zählen z. B. servergestützte Internetdienste, öffentlich zugängliche Arbeitsplätze und der Zugang zum Funknetz (WLAN) der Universität Bonn.


Anmeldung zu den Veranstaltungen und Modulen

Die Anmeldung zu den Veranstaltungen und Modulen erfolgt über das elektronische Vorlesungsverzeichnis (EVV). Sie finden dieses unter www.basis.uni-bonn.de.


Anmeldung zur Bachelorprüfung

Diese erfolgt persönlich zum 1. Semester im Bachelorprüfungsamt. Dort wird Ihre Prüfungsakte angelegt, in der die absolvierten Prüfungsleistungen registriert werden. Mitzubringen sind Personalausweis, Studierendenausweis, das Reifezeugnis sowie evtl. zusätzliche Sprachnachweise.
Der Anmeldezeitraum wird vom Prüfungsbüro festgelegt und kommuniziert.


Bibliotheks- und Diatheksführung

Um mit unserer Bibliothek und Diathek sowie unseren diversen Recherchemöglichkeiten vertraut zu werden, müssen Studienanfänger und Studienortwechsler zu Beginn des Semesters an einer obligatorischen Bibliotheks- und Diatheksführung teilnehmen. Die Anmeldung hierfür erfolgt im Geschäftszimmer des Instituts.


Semestereröffnung

Zur allgemeinen Information und um sich über aktuelle Termine auf den Laufenden zu halten, sollten alle Studienanfänger an der Semestereröffnung in der ersten Semesterwoche teilnehmen. Ort und Zeitpunkt der Veranstaltung kann dem Kommentierten Vorlesungsverzeichnis entnommen werden.

nach oben

Berufsfelder

  • Wissenschaft (Universitäten, spezielle Forschungseinrichtungen)
  • Staatliche, kommunale und private Museen
  • Obere und untere Denkmalbehörden
  • Ausstellungsbereich (national/international: Kuratorentätigkeit, Führungen, Leihverkehr, Logistik, etc.)
  • Versicherungswesen (national/international: Gutachter, Schadensregulierer, etc.)
  • Tourismus (national/international: Studienreiseleitung/Programmentwicklung)
  • Kulturbereich (Event-Organisation und Management, Referent in Kulturinstitutionen, Mitarbeiter in Bibliotheken und Archiven)
  • Journalismus (Redakteur/Lektor etc. bei Nachrichtenagenturen, Verlagen, Rundfunk, Fernsehen, Online-Medien)
  • Kunsthandel (national/international: Galerien, Auktionshäuser, etc.)
  • Öffentlichkeitsarbeit (z.B. in Kunstvereinen, Unternehmen, Institutionen, Verbänden, Stiftungen)

 

Für einige Positionen ist ein Masterabschluss bzw. eine Promotion Eingangsvoraussetzung.

nach oben

Beratungsmöglichkeiten
 

Sie haben noch Fragen? Wenden Sie sich bitte an unsere Studienberatung.

 
nach oben

 

Artikelaktionen