Sie sind hier: Startseite

KHI_Panorma_Winter_1160x290.jpg

Kunstgeschichte in Bonn

Bonn bietet neben einer hervorragenden universitären Ausbildung eine vitale Museumslandschaft und ist zudem Sitz bedeutender Foschungs- und Kulturinstitutionen. Mittendrin befindet sich das traditionsreiche Kunsthistorische Institut. Erfahren Sie mehr zu Studium & Forschung!

Studium

Forschung

Am Kunsthistorischen Institut finden Sie eine hervorragende Forschungsinfrastruktur für Ihre Recherchen und zahlreiche Möglichkeiten für den interdisziplinären und internationalen Austausch vor.

 

Forschung

KHI_Bibliothek_1160x290.jpg

Bibliothek

Die Bibliothek des Kunsthistorischen Instituts zählt zu den ältesten und umfangreichsten kunsthistorischen Fachbibliotheken Deutschlands.

 

Bibliothek

Paul-Clemen-Museum

Besuchen Sie die Sammlung der Gipsabgüsse beeindruckender Skulpturen und Plastiken aus der Zeit des Mittelalters bis ins 19. Jahrundert. Gezeigt werden auch Lehr-re-mades des 20. Jahrhunderts.

PCM

slide5_basis_helpdesk.jpg

BASIS-Helpdesk

Bei Fragen rund um das Thema Module und Prüfungen steht Ihnen der BASIS-Helpdesk als studentischer Ansprechpartner per Telefon (0228 73-7159) oder E-Mail zur Seite

Sprechstunden: Do., 12-14 Uhr

Fachschaft.jpg

Fachschaft

Die Fachschaft ist die offizielle Stimme der Studierenden und vertritt deren Interessen an Institut und Fakultät. Sie bietet Beratungen, Exkursionen und Veranstaltungen an, bei denen sich Studierende austauschen und vernetzen.

Fachschaft

slide7_mentorat.jpg

Das Beratungsangebot der Mentor*innen umfasst die Unterstützung der Studierenden bei allen Fragen rund um das Studium. Ergänzend hierzu bieten sie in jedem Semester Workshops an, in denen Methoden zum wissenschaftlichen Arbeiten erlernt und vertieft werden.

Zur Seite

Erstsemesterinformationen Wintersemester 2020/21

Liebe Erstsemester,

wir begrüßen Sie sehr herzlich zum Wintersemester 2020/21 am Kunsthistorischen Institut der Universität Bonn.

Sie starten in das Studium in einem außergewöhnlichen Semester, das von der Bedrohung durch das Corona-Virus geprägt ist. Normalerweise würden wir Sie zum Anfang des Semesters in einer Orientierungsveranstaltung begrüßen. In diesem Semester muss dies durch virtuelle Angebote stattfinden. Um einen guten Einstieg in das Studium zu ermöglichen, haben wir wichtige Informationen zum Institut und Studium in einem eCampus-Ordner zusammengestellt. eCampus ist die digitale Lernplattform der Universität Bonn, die auch für die Lehrveranstaltungen genutzt wird. Sie gelangen zu der Plattform über https://ecampus.uni-bonn.de, zum Anmelden brauchen Sie Ihre Uni-ID und dazugehöriges Passwort. Bitte schauen Sie die Inhalte des Ordners vor dem 27.10. an.

Wir hoffen, dass viele Ihre Fragen durch die Informationen im eCampus-Ordner beantwortet werden können. Am 27.10. 10 Uhr findet die Begrüßung der Erstsemester als virtuelle Sitzung statt. Den Link zu der Zoom-Sitzung finden Sie ebenfalls in dem eCampus-Ordner für die Erstsemester. Danach haben Sie die Möglichkeit Fragen zu stellen, die noch offen geblieben sind. Bei dringenden Fragen können Sie sich an den HelpDesk ([Email protection active, please enable JavaScript.]) und die Mentor*innen ([Email protection active, please enable JavaScript.]) wenden.

Da die Präsenzlehre für kleinere Gruppen wieder möglich ist, werden einige Lehrveranstaltungen in den Räumen der Universität stattfinden, der größte Teil wird aber virtuell gehalten. Genauere Informationen zum Semesterverlauf, zur Organisation und zu den Aufgabenstellungen erhalten Sie in den jeweiligen eCampus-Ordnern. Die Dozent*innen werden Sie ebenfalls am Anfang per Email informieren. Bitte beachten Sie, dass alle Mails vonseiten der Universität und des Institutes an Ihre studentische Mailadresse geschickt werden. Bitte schauen Sie auch regelmäßig auf die Homepage des Kunsthistorischen Instituts. Generelle Informationen zur aktuellen Situation stellen wir auf diesem Wege bereit.

Informationen zur Fristverlängerung schriftlicher Hausarbeiten

Die Abgabefristen von Hausarbeiten verlängern sich im SoSe2020 bis zum 23.10.2020 - Informationen finden sich auf der FAQ-Seite der Philosophischen Fakultät / laufende Prüfungsverfahren unter Corona-Virus

Ab 2. Juni 2020 ist die Bibliothek des Kunsthistorischen Instituts wieder geöffnet, wenn auch unter den notwendigen Einschränkungen eines strikten Hygiene-Konzeptes:

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10-13 Uhr und 14-17 Uhr.

Die Anzahl der externen Benutzer ist vorerst auf maximal 26 Personen gleichzeitig beschränkt.

Wir bitten um Verständnis, daß die Doktoranden und Masterabsolventen Vorrang genießen, weitere Interessenten nach Kapazität. Härtefälle wenden sich bitte an die Geschäftsführung.

Der Eintritt für eines der beiden Zeitfenster erfolgt nur nach Voranmeldung am Vortag per mail: [Email protection active, please enable JavaScript.].

Anfragen, ob Plätze freigeblieben sind und entsprechende Anmeldung sind am Vormittag möglich.

Wer seine Anmeldung unentschuldigt verfallen läßt, kann sich erst drei Wochen später erneut anmelden.

Die Nutzer erkennen per Unterschrift auf dem Anwesenheitsnachweis die folgenden Nutzungsbestimmungen an:

1.           Der Zugang erfolgt nur nach Anmeldung (per email) unter Angabe von Name, Adresse, Telefonnummer.

2.           Die Anwesenheit und ihre Dauer wird zur ggf. Rückverfolgung von Ansteckung namentlich registriert.

3.           Die Nutzerzahl wird bis auf weiteres auf 26 Personen gleichzeitig beschränkt.

4.           Es sind an zwei Standorten je drei Leseplätze sehr weiträumig eingerichtet; ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Arbeitsplätzen ist gewährleistet.

5.           Die relevanten Türen stehen dauerhaft offen.

6.           Der Zugang zum Institut selbst und zur Bibliothek (autonomes Portal in der Eingangshalle) ist von einem weiträumig plexiglasgeschützten Schalter aus geregelt und  überwacht (eine Hilfskraft).

7.           In der Bibliothek und auf den Gängen des Institutes ist ein Einbahnsystem eingerichtet; Die Treppen für Hinauf/Hinab sind getrennt ausgewiesen, die Bibliotheksaufstellung erlaubt eine begegnungsfreie Passage.

9.           Die notwendigen Funktionen (Verzettelung, Scanbestellung, Taschenkontrolle beim Verlassen) sind mit dem notwendigen Abstand an unterschiedlichen Standorten   vollziehbar.

10.         Ein scandienst ist eingerichtet, die Nutzer können den von ihnen in der Bibliothek ermittelten Bedarf als Bestellung aufgeben und erhalten die scans per mail.

11.         Der Betrieb des Scanners ist Mitarbeitern vorbehalten und hygienisch geregelt.

12.         Die Toiletten dürfen immer nur jeweils von einer Person betreten werden.

13.         Zum Schutz der anwesenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Hilfskräfte dürfen die Büros von Nutzern nicht betreten werden.

16.         Aushänge zu Hygieneregeln, detaillierte Beschilderungen sowie Absperrungen und weitere „Verkehrsregelungen“ sind eingerichtet.

17.         Von der Universität bereitgestellte Hygienemittel zur Desinfektion der Hände sind am Eingang platziert.

18.         Mund-Nasen-Bedeckung ist Pflicht, bzw. für ihre Nutzung gilt die jeweils aktuellen Regelung der Universität Bonn

19.         Ausreichende Raumlüftung ist gewährleistet.

----------------

Anmeldeprobleme Prüfungen: Masterstudierende

Masterstudierende, die seit der PO 2018 eingeschrieben sind, überprüfen bitte, ob sie sich zu Beginn des Studiums FÜR oder GEGEN einen Ergänzungsbereich entschieden haben und dies zu Beginn des Studiums aktiv gewählt haben. Sollten Sie dies verpasst haben, müssen Sie dringendst in den Sprechstunden des Prüfungsbüros Ihre Wahl nachtragen lassen. Sonst wird keine Anmeldung zu Prüfungen möglich sein. Das Prüfungsbüro ist dazu angehalten, keine Prüfungen nachzumelden, sofern die Fehlermeldung an einem nicht aktiv gewählten Ergänzungsbereich liegt. Auch, wenn Sie keinen Ergänzungsbereich gewählt haben, müssen Sie dies angeben.

 

Nachrichten

20.10.2020

Vorlesung Prof. Kanz »Porträtkunst« online

Die Vorlesung von Prof. Kanz findet auch in diesem Semester online via Zoom statt.

Mehr…

02.10.2020

Das Kunsthistorische Institut sucht zum 1. Dezember 2020 befristet bis zum 30. November 2023 eine*n Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (100%)

Die Stelle ist an der Forschungsstelle Provenienzforschung, Kunst- und Kulturgutschutzrecht angesiedelt. Sie wird aus Mitteln des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.

Mehr…

30.09.2020

Neue Veranstaltungen für das kommende Semester

In den Bachelormodulen A3 und B sind neue Veranstaltungen hinzugefügt worden, die belegt werden können: "Zur Rezeption italienischer Kunst nördlich der Alpen" (Gernot Mayer) und "Die visuelle Repräsentation von Kunstsammlungen" (Gernot Mayer)

Mehr…

08.09.2020

Vergabe von Studienstipendien des Allgemeinen Stiftungsfonds und der Stiftung Doktorhut

Der Allgemeine Stiftungsfond und die Stiftung Doktorhut stellen wieder Stipendienmittel zur Verfügung.

Mehr…

28.08.2020

Friständerung letzter Prüfungsleistungen des Bachelorstudiums bei Antritt eines konsekutiven Masterstudiengangs

Eilbeschluss des Dekans der Philosophischen Fakultät vom 26. August 2020 in Ersatzvornahme für den Fakultätsrat

Mehr…

14.07.2020

Stellenausschreibung Urbane Künste Ruhr

Stellenausschreibung Mitarbeiter*in (m/w/d) Kunstvermittlung (Teilzeit 20 Stunden/Woche)

Mehr…

12.06.2020

Bildbestellungen bei der Diathek möglich

Bildbestellungen bei der Diathek sind wieder möglich.

Mehr…

Mehr…
 
 
 
 
 
Artikelaktionen