One
Kontakt
Kunsthistorisches Institut der
Universität Bonn
Regina-Pacis-Weg 1
53113 Bonn
Tel.: 0228 / 73 72 92 (Geschäftszimmer)
Fax: 0228 / 73 73 34
E-Mail: khi(at)uni-bonn.de
                                                                         
Allgemeine Studienberatung

Julia Krings M.A. (Kustodin)
E–Mail: j.krings[at]uni-bonn.de 
Tel.: 0228 / 73 75 79

 

Charlotte Mende M.A.
(Studiengangsmanagerin)
E-Mail: ch.mende[at]uni-bonn.de
Tel.: 0228 / 73 94 61

 
Two
Öffnungszeiten Wintersemester 2016/17

Institut, Bibliothek und Paul-Clemen-Museum
Mo–Do: 8.00–20.00 Uhr
Fr:         8.00-19.00 Uhr

Sekretariat
Mo–Fr: 9.00–12.00 Uhr
Mo–Do: 15.00–16.00 Uhr

Diathek
siehe PDF

 

bonnus - das Suchportal der Universität
weitere Informationen im bonnusBlog verantwortlich: ULB Bonn
KHI auf Facebook

Facebook Icon

Folgen Sie uns
auf Facebook!

 

 

 

 

uni-bonn.tv
Videos über die
Museen und Sammlungen
der Universität Bonn
 
Sie sind hier: Startseite

Aktuelle Meldungen und Termine

 

Übersicht der Exkursionen im Rahmen des Lehrprogramms 2017


Prof. Klein - nächstes Masterkolloquium am Di, 24. Jan. Kunstmuseum Bonn.


Nachlese IX | Wo ist die Kunst in dieser Zeit?
am So., 22. Jan. 2017 von 17:30–19 Uhr | Flyer


Frau Dr. Uelsberg das Seminar „Fotografische Positionen in der Sammlung des Museums“ fällt am 12. Jan. 2017 leider aus. Der nächste Termin ist dann der 19. Jan. 2017.


Prof. Dr. Roland Kanz London-Exkursion 22.–28. Mai 2017

Übung vor Originalen (Praxismodul Bachelor + Master) / Exkursion
Interessenten melden sich mit dem Bewerbungsbogen im Geschäftszimmer bis zum 30. Januar 2017. Weitere Informationen    -   Bewerbungsbogen


Der Bonner General-Anzeiger berichtet über eine Gruppe von Studierenden um Prof. Dr. Heijo Klein, die im Rahmen eines Seminars bei der Inventarisierung von Sammlungsobjekten des Heimatmuseum Beuel mitgeholfen haben. | Artikel


In der Reihe Das Museum als Arena hält Dr. Stefan Kraus, Kolumba, am 17. Jan. 2017, HS IX, einen Vortrag zum Thema „Formate bestimmen die Inhalte“ und spricht über die Vermittlungsstrategien des Kolumba. | Flyer


In der Reihe photography talks - Zeitgenössische Fotografie im Gespräch

  • findet am 18. Jan. 2017 im Kunsthistorischen Institut ein Workshop mit Impulsreferaten statt. | Info
  • spricht die Künstlerin Jitka Hanzlová am 25. Jan. 2017 im Kunstmuseum Bonn über ihr Werk. | Info

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme! | Flyer


Vernissage Ausstellung #Feuer am 23. Jan. 2017 ab 19 Uhr
 

Die Ausstellung der Ausstellungsgruppe wird bis zum 17. Feb. 2017 im Kunsthistorischen Institut zu sehen sein. | Info & Flyer

 


Fachschaftsexkursion nach Venedig mit Besuch der Biennale
Die Exkursion ist für Mo., 5. Juni bis Sa., 10. Juni 2017 geplant.
Am Mi., 18. Jan. 2017 findet hierzu von 18-20 Uhr im Kleinen Übungsraum eine Informationsveranstaltung für alle Interessenten statt. | Plakat


Zum Thema "Winckelmanns "Ganymed" – eine Fälschung und ihre Hintergründe" trägt Prof. Dr. Steffi Roettgen im Rahmen des Bonner Kolloquiums vor. Der Vortrag findet am 24. Jan. 2017 ab 17:30 Uhr im Großen Übungsraum statt. 


Bonner Kolloquium
Termine im Wintersemester 2016/17


Liebe Besucherinnen und Besucher der Homepage

des Kunsthistorischen Instituts,
demnächst wird das Aussehen unseres Internetauftritts aktualisiert und an das der Uni-Bonn-Homepage angepasst. In diesem Zuge wird auch die Struktur der Homepage erneuert und wir hoffen, dass Ihnen und Euch das neue "Web-Outfit" gefällt. Etwaige Darstellungsprobleme und "Renovierungsarbeiten" auf der neuen Seite bitten wir im Voraus zu entschuldigen.
Herzliche Grüße, Ihre/Eure "Homepage-Taskforce"


Der Initiativpreis 2016 der Universitätsgesellschaft Bonn ging an eine Studierendengruppe um Professor Satzinger, die sich um die Einrichtung der Italienischen Abteilung des Paul-Clemen-Museums ehrenamtlich verdient gemacht hat. Wir gratulieren herzlich! | Pressemitteilung der Universität Bonn
Ein Interview mit zwei der Beteiligten, Franz Kiechle und Elisabeth Mollenhauer, finden Sie im uni-bonn.tv.


Erasmus+ Studieren im Ausland
Ab sofort bis zum 10. Februar können sich interessierte Studierende für einen Austauschplatz im Akademischen Jahr 2017/18 (WiSe + SoSe) an einer unserer 14 Partnerhochschulen bewerben: zum Ausschreibungstext
Bitte beachten Sie: Eine gesondere Ausschreibung für das Sommersemester 2018 findet nicht statt!


PONS – Innerdeutsches Studierenden-Austausch-Programm
Zum kommenden Sommersemester 2017 wird für Bachelor- und Masterstudierende des Kunsthistorischen Instituts der Universität Bonn erstmals das Austauschprogramm PONS angeboten, das es ermöglicht, bis zu zwei Semester an einem der teilnehmenden Partnerinstitute (FU Berlin, Hamburg, Göttingen und Leipzig) zu studieren.
Bewerbungsschluss ist der 15. Januar 2017.
www.pons-archaeologie.de    oder    [Email protection active, please enable JavaScript.]


Prof. Dr. Birgit Ulrike Münch
Exkursion nach Trier und Luxembourg,
6.-8. März 2017 Änderung: 5.-7. März 2017. Die Exkursion ist ausgebucht. weitere Informationen               


Die Vorlesung von Prof. Kanz findet in diesem Semester weiterhin zu
folgenden Termin statt:

  • 24. Nov. 2016
  • 8. / 15. Dez. 2016
  • 12. / 19. / 26. Jan. 2017
  • 2. Feb. 2017

Populäre Druckgrafik bei Herrn Sölter
Termine WiSe 2016/17

  • Mi., 9. Nov., 18.30–20 Uhr (Bonn)
  • Block 1 (Neuss): Fr., 2. Dez., 13–20 Uhr
  • Mi., 14. Dez., 18.30–20 Uhr (Bonn)
  • Block 2 (Neuss): Mi., 25. Jan., 13–20 Uhr
  • Mi., 8. Feb., 18.30–20 Uhr (Bonn)

Tutorials zum wissenschaftlichen Arbeiten im WiSe 2016/17
Für BA-Studierende der Kunstgeschichte, die ihr Wissen in verschiedenen Bereichen des wissenschaftlichen Arbeitens aufbauen oder vertiefen wollen, bieten die Mentorinnen Franziska Mailbeck und Marthe Schmidt Tutorials zu folgenden Themen an:

Gute Quellen, schlechte Quellen | Exposés und Motivationsschreiben | (Ausführliches Programm).

Verbleibende freie Plätze stehen auch MA-Studierenden offen. Die Anmeldelisten liegen im Geschäftszimmer aus.


ErfolgsKurse für StudienanfängerInnen: Tutorien zum wissenschaftlichen Arbeiten des Schreiblabors der Universität Bonn  | Termine (Blockveranstaltungen)


Im Nachgang zur Feier des 150. Geburtstag von Paul Clemen am 31. Okt. 2016 am KHI hier ein Artikel seiner Schülern Luise Strauß-Ernst, Ehefrau von Max Ernst zum 60. Geburtstag ihres Lehrers: „Paul Clemen. Zur Feier seines sechzigsten Geburtstages am 31. Oktober 1926“, vor neunzig Jahren im „Kölner Tageblatt“ veröffentlicht, und zwar auf der Titelseite der „Stadt- und Provinz-Beilage“. Ein Dank an Dr. Jürgen Pech vom Max Ernst Museum Brühl des LVR für Hinweis und Scan.


Angebot der Fachschaft für Erstsemester: Schauen Sie in der Facebook-Gruppe für Erstsemester vorbei und lernen Sie die Fachschaft und Ihre neuen KommilitonInnen kennen!


Kunst, Provenienz und Recht – Herausforderungen und Erwartungen
Tagung am 13. und 14. Juni 2016 – Tagungsprogramm      zur Rede von Kulturstaatsministerin Grütters 
Bundesweit erste Stiftungslehrstühle für Provenienzforschung
17. Dez. 2015 -- Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung richtet an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn zwei neue Professuren in Kunstgeschichte und Rechtswissenschaft ein.


Die Werkstatt Baukultur ist eine 2011 gegründete Kulturgruppe von Absolventen und Studierenden des Kunsthistorischen Instituts der Universität Bonn. Unter dem Mentorat von Prof. Dr. Hiltrud Kier befassen sie sich mit baukulturellen Fragen. Weitere Informationen unter www.baukultur-bonn.de

Artikelaktionen